• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Museen sind in den Startlöchern

08.05.2020

Nordenham Im Zuge der von der Landesregierung beschlossenen Lockerungen dürfen die niedersächsischen Museen – unter Einhaltung der notwendigen Infektionsschutzmaßnahmen – für das Publikum wieder öffnen. Das Museum Nordenham und das Museum Moorseer Mühle nehmen am Sonntag, 10. Mai, den Betrieb wieder auf.

Wie Museumsleiter Dr. Timothy Saunders mitteilt, gilt in den Gebäuden Maskenpflicht. Es finden keine Führungen statt. Im Museum Moorseer Mühle gibt es vorerst keine Backveranstaltungen. Aus hygienischen Gründen dürfen zurzeit Audioguides nicht ausgehändigt und einige Medienstationen nicht benutzt werden. Das Museum Nordenham ist am Sonntag von 10.30 bis 17 Uhr geöffnet sowie dienstags bis sonnabends von 14 bis 17 Uhr. Die Mühle ist täglich außer Montag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Das Militärhistorische Museum in Grebswarden nimmt bereits am Sonnabend, 9. Mai, wieder den Betrieb auf. Die Betreiber teilen mit, dass sie zusätzliche Exponate in ihre Ausstellung eingearbeitet haben. Schwerpunkt der Ausstellung sind die Luftabwehr und der Bombenkrieg in der Region. Das Museum ist sonnabends von 9.30 bis 12.30 Uhr sowie dienstags bis donnerstags von 15 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.