• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Dirigentin sagt nach 47 Jahren ade

24.01.2018

Nordenham In geselliger Runde haben sich die Mitglieder des 1. Nordenhamer Akkordeonorchesters für eine Ehrung und eine Verabschiedung getroffen.

Zunächst wurde Annelene Höpken aus Tossens für 35 Jahre Mitgliedschaft im Orchester geehrt. Der Vorstand bedankte sich jetzt bei ihr mit einer Urkunde und einem Präsent.

Anschließend gab es eine außergewöhnliche Verabschiedung. Waltraud Pöhlsen, Gründungsmitglied des 1. Nordenhamer Akkordeonorchesters und langjährige Dirigentin, wurde in den Ruhestand verabschiedet. Sie erhielt eine Urkunde und ein Präsent.

Mehr als 60 Jahre war Waltraud Pöhlsen aktiv im Spielbetrieb engagiert. Davon 47 Jahre hat sie als Dirigentin den Takt angegeben.

Generationen von Kindern – und auch Erwachsenen – aus Nordenham und Umgebung haben bei ihr in all den Jahren das Akkordeonspielen gelernt. Später kamen auch Melodica und Keyboard noch hinzu.

Der Name Waltraud Pöhlsen ist untrennbar mit dem 1. Nordenhamer Akkordeonorchester verbunden. Vielen Menschen im nahen und weiten Umfeld ist dieser Name ein Begriff.

Doch nun ist der Wunsch von Waltraud Pöhlsen, den Taktstock ruhen zu lassen und die Zeit für andere Dinge zu nutzen. Das bedeutet aber nicht, dass sie in Zukunft keine Musik mehr machen wird. Bei der Butjenter Beach-Combo bleibt sie nach wie vor aktive Mitspielerin.

Das 1. Nordenhamer Akkordeonorchester dankt laut einer Pressemitteilung Waltraud Pöhlsen für ihren engagierten Einsatz mit Herzblut und ihre langjährige Arbeit, die sie in Nordenham in die Akkordeonmusik investiert hat.

Die nun „verwaiste“ Truppe des Akkordeonorchesters will aber auf jeden Fall zusammenbleiben und weiter gemeinsam Akkordeonmusik machen.

Die Gruppe würde sich freuen, wenn sich jemand findet, der Lust hat, die musikalische Leitung des 1. Nordenhamer Akkordeon-Orchesters zu übernehmen.

Interessierte sollen Kontakt aufnehmen mit Renate Mehrtens (Telefon   1253) oder Monika Prehn (Telefon  37659).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.