• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün  – CDU historisch schwach
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 40 Minuten.

Liveblog Zur Hamburger Bürgerschaftswahl
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün – CDU historisch schwach

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Abfeiern zu Hits von Mickie Krause und Helene Fischer

06.12.2019

Nordenham Atemlos durch die Nacht tanzen können die Nordenhamer wieder an diesem Sonnabend, 7. Dezember, in der Stadthalle Friedeburg. Denn dann lädt Stadthallen-Chef Helmut Dietrich bereits zum dritten Mal zum Nordenhamer Schlager-Mix ein.

Nach zwei erfolgreichen Schlager-Partys mit jeweils rund 450 Gästen will Helmut Dietrich auch bei der dritten Auflage Schlagerfans die Möglichkeit bieten, zu ihren Lieblingshits von Mickie Krause, Helene Fischer, Andrea Berg und Co. mal wieder so richtig abzufeiern.

Oliver Hübler und Helmut Dietrich fungieren wieder als Discjockeys. Die Party beginnt um 21 Uhr; Einlass ist ab 20 Uhr. Zutritt erst ab 18 Jahren. Tickets gibt es im Vorverkauf für 12 Euro bei Nordenham Marketing & Touristik. An der Abendkasse kosten die Eintrittskarten 15 Euro.

Merle Ullrich Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.