• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Humor soll Kulturen zusammenbringen

02.10.2019

Nordenham Mit einer Spende von 500 Euro unterstützt die Kulturstiftung Nordenham die Comedy-Theater-Aufführung der türkisch-islamischen Selimiye-Gemeinde, die an diesem Donnerstag, 3. Oktober, in der Nordenhamer Stadthalle Friedeburg stattfindet. Das Geld stammt aus den Zinserträgen der Kulturstiftung. Die Stiftung unterstützt damit ausschließlich Kultur-Projekte in Nordenham, berichtet der Vorsitzende Dr. Rainer Menge.

Die türkisch-islamische Gemeinde lädt am 3. Oktober auch wieder zum Tag der offenen Moschee ein. Dieses Mal steht der Tag unter dem Motto „Menschen machen Heimat(en)“. Von 11.30 bis 16 Uhr sind alle Interessierten willkommen, sich in den Moschee-Räumen an der Walther-Rathenau-Straße umzusehen. Für 12 und 13 Uhr sind Führungen geplant. Um 13.30 Uhr beginnt das Mittagsgebet. Daran können auch Besucher teilnehmen oder auch einfach nur zuschauen.

Um 14 Uhr hält Mehmet Karabacak, der Sprecher der Gemeinde, einen Vortrag über die Grundzüge des Islam. Und dabei will er auch auf das Thema Heimat eingehen, das bundesweit im Mittelpunkt des Tags der offenen Moschee steht. „Wir sehen uns als essenziellen Bestandteil des Landes, in dem wir leben. Wir wollen keine Parallelgesellschaften. Stattdessen wollen wir Brücken bauen zwischen den Kulturen“, betont Mehmet Karabacak.

Eine Brücke zwischen den Kulturen bauen will die Gemeinde auch mit dem deutsch-türkischen Comedy-Theater. Die Gruppe „Halber Apfel“, ist ab 18 Uhr mit dem Stück „Almanya, ich liebe dich“ in der Stadthalle Friedeburg zu sehen. In der Komödie werden auf sehr unterhaltsame Weise und in deutscher Sprache die Integrationsbemühungen der Familie Öztürk dargestellt. Der Eintritt zur Aufführung ist frei. Einlass ist ab 17.15 Uhr.

Merle Ullrich Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.