• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Nordenhamer Metal-Video ist Hit auf Youtube

20.09.2014

Nordenham Wenn sich Michael Ehré den neuesten Videoclip der Gruppe Love-Might.Kill anschaut, dann ist er schon ein bisschen stolz auf das Ergebnis. Und er ist nicht der Einzige, dem der Song „Addicted To The Night“ und die bewegten Bilder dazu gefallen. Seit gerade einmal zwei Wochen ist der Clip bei Youtube zu sehen. Und schon ist er von mehr als 10 000 Musikfreunden angeklickt worden – eine beachtliche Resonanz für diesen relativ kurzen Zeitraum.

Love.Might.Kill. ist die Band, die der Nordenhamer Profi-Schlagzeuger Michael Ehré Ende 2010 ins Leben gerufen hatte und für die er den Großteil der Texte und Kompositionen beisteuert. Die Aufnahmen zum Videoclip sind in Nordenham entstanden. Und an der Produktion war neben Michael Ehré und seinen Bandkollegen ganz entscheidend ein weiterer Nordenhamer beteiligt. Philip Heyelmann hat die Kamera bedient, den Schnitt gemacht und Regie geführt. Und das Ergebnis kann sich in der Tat sehen lassen. Mit dem Clip bekommen die Metal-Freunde einen Vorgeschmack auf das dritte Love-Might-Kill-Album, das Anfang nächsten Jahres unter dem Titel „Super Distortion“ erscheinen soll.

Prominente Verstärkung hat Love.Might.Kill bei dem Clip von einem Gastsänger bekommen, der in der Metal­szene einen klangvollen Namen hat: Andi Deris. Er ist Sänger bei der Gruppe Helloween, die zur ersten Liga der deutschen Metal-Bands gehört.

Am meisten war Michael Ehré in den vergangenen Monaten mit Gamma Ray beschäftigt. In der Band trommelt er seit 2012. Mit großem Erfolg. Das jüngste Album „Empire Of The Undead“ kletterte bis auf Platz 13 der deutschen Album-Charts. Im vergangenen Jahr war der Nordenhamer mit der Gruppe auf Welttournee.

Seine nächste Tour hat der 43-Jährige mit der Band Starchild. Unter anderem stehen Konzerte in Bremen, München, Oberhausen und in Italien auf dem Programm. Starchild ist zusammen mit der Gruppe Edguy unterwegs, ebenfalls ein großer Name in der deutschen Metal-Szene.

Über einen Mangel an Arbeit kann sich Michael Ehré nicht beschweren. Vier bis fünf Monate im Jahr ist er unterwegs. Zwischen all den Terminen und der Arbeit am neuen Love-Might-Kill-Album hat er aber wieder Luft, um Schlagzeugunterricht zu geben. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei ihm melden.


Der Videoclip unter   www.youtube.com/watch?v=sfj-i_2qqus 
Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.