• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Literatur: Nordsee-Texte im Rhythmus der Gezeiten

29.07.2010

NORDENHAM Der Verein LiteraturPlus Wesermarsch heißt so, weil er mehr bietet als nur Lesungen. Dieses Plus kann zum Beispiel der Ort sein, an dem die Lesung stattfindet. Der nächste Ort ist ein ganz besonderer: das Motorschiff „Etta von Dangast“.

Am Freitag, 20. August, legt das Schiff um 18 Uhr am Anleger in Eckwarderhörne ab und nimmt Kurs auf den Leuchtturm Arngast im Jadebusen. Einschiffung ist ab 17.30 Uhr. Unterwegs und am Ziel liest der Tossenser Lehrer Klaus Turmann Texte zum Thema Nordsee. Drei Stunden soll dieser Schiffslesetörn dauern, der sozusagen die kleinere Ausgabe der großen Schiffslesereise mit dem Dreimaster „Großherzogin Elisabeth“ ist. Einen solchen Kurztörn bietet der Verein erstmals an.

„Ein solcher Schiffstörn hat seine ganz eigene Faszination, seinen ganz eigenen Rhythmus“, sagt Dr. Gernot Schenker, der Vorsitzende von LiteraturPlus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wer dabei sein möchte, bekommt Karten im Vorverkauf bei NMT am Marktplatz und in der Buchhandlung Kiekinnewelt an der Bahnhofstraße 9. Die „Etta von Dangast“ bietet unter Deck rund 50 Plätze, von denen etwa 20 schon belegt sind.

Klaus Turmann, geboren 1955 in Bad Hersfeld, unterrichtet seit 1982 an der Tossenser Zinzendorfschule. Er ist als ausgezeichneter Vorleser bekannt. Nicht nur in der Schule hat er schon mehrfach vorgelesen, sondern auch für LiteraturPlus.

Für diese Lesung, die er in drei Abschnitte gliedert, hat Turmann Prosatexte, Gedichte und Balladen ausgewählt. Er beginnt mit der Erzählung „Die Flut ist pünktlich“ von Siegfried Lenz. Darin trachtet eine von der Ehe enttäuschte Frau ihrem Mann auf einer Insel im Wattenmeer nach dem Leben.

Im zweiten Abschnitt folgen Gedichte und Balladen, zu Beginn „Ewig“ von Professor Wilhelm Niggemann. Außerdem liest er das „Möwenlied“ von Christian Morgenstern, „Trutz blanke Hans“ und „Pidder Lüng“ von Detlev von Liliencron, „Nis Randers“ von Otto Ernst und zwei Stücke aus „Die Nordsee – Erster Cyklus“ von Heinrich Heine. Im dritten Teil kommt „Kuddel Daddeldu“ von Joachim Ringelnatz.

Zwischendurch spielt Sören Suhr auf dem E-Piano. Suhr, Jahrgang 1983, lebt in Norderschwei, wo er auch aufgewachsen ist. Er ist als Organist in Herz Jesu Einswarden und Herz Mariä Butjadingen sowie als Glocken- und Turmuhrmacher tätig.

gibt es schon für die nächsten Veranstaltungen von LiteraturPlus. Zu haben sind sie bei NMT und Kiekinnewelt.

unter dem Fontaneschen Motto „Kumm mal röver, ick hebb ne Beern“ ist am Sonntag, 5. September, ab 11 Uhr bei Familie Schlegel in Kötermoor zu erleben. Der Schauspieler Roland Seiler liest Busch, Claudius, Hölderlin und Rilke, dazu spielt ein Bläserquintett.

legt die „Großherzogin Elisabeth“ am Sonnabend, 18. September, in Elsfleth ab. Der Radiomoderator Gerhard Snitjer und die Schauspielerin Stephanie Baak lesen Georg von der Vring. Es gibt nur noch wenige Karten.

NWZ-Spezial: Informationen & Videos zu Autoren & Büchern aus Oldenburg, dem Oldenburger Land und der ganzen Welt.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.