• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Musiksommer Wesermarsch: Kultband gastiert im Garten

27.06.2019

Oldenbrok-Niederort Gefeiert worden ist schon so manches Mal im Garten von Regina und Bernd Ramien. Und dennoch wird es am Samstag, 6. Juli eine Premiere sein: Dann wird es im idyllischen Bauerngarten der Familie Ramien rockig. An diesem Abend treffen Idylle und Natur auf Rock und Leidenschaft. Die Kultband „Gezeiten Rock“ aus der Wesermarsch spielt maritimen Rock, Pop und Schlager und heizt damit ordentlich ein. Die aus Inse Böning (Oldenbrok, Gesang), Rainer Bargmann (Brake, Gitarre und Gesang), Udo Linneweber (Ellwürden, Gitarre und Gesang), Reiner Jahn (Brake, Bass) und Andreas Lorenz, Rodenkirchen (Schlagzeug) bestehende Formation verfügt über ein reichhaltiges Repertoire.

Ein Konzert in einem liebevoll hergerichteten Bauerngarten mit großem Teich und altem Baumbestand vor einem Hof aus dem Jahr 1581 soll zu einem besonderen Erlebnis werden. „Drei Stunden“ – Sängerin Inse Böning kündigt ein umfangreiches Programm an. Sie freut sich auf ein Heimspiel mit netten Zuschauern in allerbester Stimmung. So gibt es Titel von Santiano ebenso zu hören wie plattdeutsche Lieder von Ina Müller. Und zu Klassikern wie etwa „Highway to Hell“ von AC/DC haben die Wesermärschler eigene Texte geschrieben, um ihnen eine spezielle Küsten-Note zu verleihen.

Wer mag, kann vor der vier mal sechs Meter großen Bühne tanzen und so richtig abrocken. Wer der Musik lieber aus einigen Metern Entfernung folgen will, für den wird es einige lauschige Sitzecken geben. Imbiss und Getränke gibt es ebenfalls. Es gibt Cocktails, Bier/Alster, Wein & Co., alkoholfreie Getränke und Leckereien vom Grill.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und wenn die letzten Klänge von Gezeiten Rock verklungen sind, ist noch lange nicht Schluss: DJ Sven Hümmer wird weiterhin für Stimmung sorgen (und tut dies auch in den Konzert-Pausen). Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Ort des Geschehens ist der Hof Ramien in der Rathausstraße 37. Parkplätze befinden sich direkt vor Ort auf einer Weide. Aber auch ein Fahrradparkplatz wird eingerichtet. Die Tickets gibt es an der Abendkasse für 12 Euro und im Vorverkauf für 10 Euro. Vorverkaufsstellen in Ovelgönne sind: Salon Urte Meißner, Großenmeer; nah und gut Czwalinna, Oldenbrok; Bürgerbüro Rathaus, Oldenbrok, Burgdorfladen, Ovelgönne. Zudem gibt es die Karten in allen Touristinfos und in den LzO-Filialen der Wesermarsch, sowie online unter www.musiksommerwesermarsch.de.

Die Organisatoren setzen selbstverständlich auf bestes Sommerwetter. „Es gibt aber auch einen Plan B“, beruhigt Gaby Schröder.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.