• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Oliver Lukas feiert „königlichen“ Erfolg

08.05.2018

Oldenburg „Königlich“ fühlt sich wahrscheinlich die 16-jährige Marie Wegener, seit sie am vergangenen Wochenende das Finale der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ gewann. Der Triumph der Schülerin aus Duisburg hat seinen Ursprung gewissermaßen in Oldenburg.

Denn der Text zu ihrem Siegertitel stammt von Oliver Lukas. Der Wahloldenburger und gebürtige Nordenhamer hat der von Dieter Bohlen, der ebenfalls aus Oldenburg stammt, komponierten Melodie die passenden Worte verpasst.

Text für tolle Melodie

„Das kam alles sehr kurzfristig und überraschend“, erinnert sich Oliver Lukas an den Auftrag. „Dieter Bohlen wollte eigentlich keinen Song mehr für die Staffel schreiben. Aber eine Woche vor dem Finale sagte er, dass er eine tolle Melodie hat, für die man nur einen Text bräuchte. Ich habe dann kurzfristig den einen Text dazu geschrieben, und den fand er toll.“

Toll fanden diese Kombination auch rund 66 Prozent der Zuschauer von „Deutschland sucht den Superstar“ und kürten Marie Wegener mit „Königlich“ mit großem Abstand zur Finalsiegerin. „In den I-Tunes-Charts stieg das Lied noch in der gleichen Nacht auf Platz eins“, freut sich Oliver Lukas.

Dass es schnell gehen muss, ist für den 51-jährigen Ex-Nordenhamer nichts Neues. „Ich bin es eigentlich gewohnt, unter Zeitdruck zu arbeiten“, sagt Oliver Lukas. „Da muss man Tag und Nacht bei der Sache bleiben. Aber man lernt viel dazu, und irgendwann geht es dann tatsächlich wie auf Knopfdruck.“

Mit Dieter Bohlen arbeitete Oliver Lukas erstmals 2009 zusammen. Bohlen komponierte damals Lieder für das Album „Schwerelos“ von Andrea Berg, und Oliver Lukas steuerte Texte dazu bei. Mit Erfolg: Das Album verkaufte sich 800 000 Mal. Oliver Lukas konzentrierte sich fortan stärker aufs Texten als auf eine Karriere als Sänger.

Und das sollte sich lohnen: Neben Andrea Berg haben unter anderem auch Semino Rossi und Helene Fischer schon den Texten von Oliver Lukas ihre Stimme geliehen. Ebenfalls auf Anfrage Dieter Bohlens arbeitete Oliver Lukas später fünf Jahre lang als Gesangscoach für die DSDS-Talente. 2013 erfüllte sich sein Traum vom ersten Nummer-1-Hit, ebenfalls in der RTL-Show. Mit „Mein Herz“ gewann Beatrice Egli damals das Finale.

ESC ist sein Traum

Ob es mit Marie Wegener eine weitere Zusammenarbeit gibt, ist noch nicht klar. „Dafür ist der Sieg jetzt noch zu frisch“, sagt Oliver Lukas. „Aber sie hat zweifellos das Potenzial für eine große Zukunft.“ Und sein Traum? „Ein Lied für den Eurovision Song Contest mit einem guten Interpreten und einer guten Platzierung, das wäre noch eine tolle Sache“, sagt Oliver Lukas. „Aber eigentlich ist alles auch schon so gut wie es ist.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.