• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge – B211 voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Unfall Bei Großenmeer
Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge – B211 voll gesperrt

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Tag der offenen Tür im Handwerksmuseum

07.11.2019

Ovelgönne Es ist eine echte Premiere – und deshalb sollten sich alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Ovelgönne den kommenden Sonntag in ihren Kalendern fest vormerken. Denn der Heimat- und Kulturverein Ovelgönner lädt erstmals ausdrücklich alle Ovelgönner zu einem Tag der offenen Tür ins Handwerksmuseum – unter dem Motto: „Unser Museum ist Euer Museum“.

Der Handwerksmuseum befasst sich nicht nur mit der Geschichte des Handwerks, sondern auch mit der ganz besonderen und äußerst wechselvollen Geschichte des Burgdorfs, das in seiner gut 500-jährigen Geschichte so einiges erlebt hat. „Während unsere Museumsgäste oft von weither anreisen, kennen viele Alt- und Neu-Ovelgönner unser Museum noch gar nicht – so glauben wir“, teilt der Vorstand des Vereins im Gespräch mit der NWZ mit. Und deshalb möchte der Bürger- und Heimatverein das schmucke Museum einmal insbesondere für alle Ovelgönner der Großgemeinde öffnen.

Lesen Sie auch:

Gute Idee

Der Schnupperabend für Mitbürger findet am Sonntag, 10. November, bei freiem Eintritt ab 17.30 Uhr statt. Bei Gesprächen mit Getränken und kleinen Snacks, oder auch bei Führungen, kann man das Museum an diesem Abend ganz entspannt und in aller Ruhe kennenlernen.

Schon ab 14 Uhr, wenn das Museum regulär geöffnet wird, werden erstaunliche Filme aus der Aufbauphase des Museums vorgeführt. „Die Filme von Michael Folter sind wirklich sehenswert und zeigen unter anderem, wie das Haus komplett entkernt wurde“, sagt Museumsleiterin Susanne Schlechter am Mittwoch im Gespräch mit der NWZ. Sie weist darauf hin, dass das Museum seit Jahren steigende Besucherzahlen verzeichne.

Der Vorstand des Bürger- und Heimatvereins hat für Sonntag noch ein Bitte: „Wir würden uns sehr über alte Ovelgönner Fotos freuen, die an diesem Tag gerne mitgebracht werden können“, ist sich der Vorstand einig.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2304
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.