• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Theater: Pension schon fast ausgebucht

10.12.2015

Abbehausen Bis zur Premiere gehen zwar noch zwei Wochen ins Land. Aber wenn’s sein müsste, könnten die Abuser Spoaßmoaker ihr neues Stück schon jetzt aufführen. „Die Proben sind gut gelaufen“, freut sich Bühnenleiter Reiner Gebauer über den mehr als termingerechten Stand der Vorbereitungen. Was auch gut gelaufen ist, das ist der Kartenvorverkauf. Wer für die Komödie „Pension De Wilde Hingst“ noch Tickets ergattern möchte, muss sich sputen. Vier der elf Vorstellungen sind bereits ausverkauft.

Besonders begehrt waren die Karten für die Nachmittagstermine am 3. und am 9. Januar sowie für das Theaterfrühstück am 10. Januar. Diese Aufführungen sind ebenso restlos ausgebucht wie die Abendvorstellung am 8. Januar.

Freie Plätze, allerdings in überschaubarer Anzahl, gibt es noch bei der Premiere am Montag, 28. Dezember, sowie am Dienstag, 29. Dezember, am Sonnabend, 2. Januar, am Montag, 4. Januar, am Dienstag, 5. Januar, am Mittwoch, 6. Januar und am Donnerstag, 7. Januar. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr im Dorfkrug-Saal in Abbehausen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Kartenvorverkauf für „De wilde Hingst" findet im Landhotel Butjadinger Tor (Telefon   93880) in Abbehausen statt.

Spaß auf Platt

Für den Dreiakter von Carsten Schreier hat Heino Buerhopp die plattdeutsche Version verfasst, mit der die Abbuser Spoaßmoaker auf die Bühne kommen. In dem Schwank geht es um die witzigen Turbulenzen im Hause Müller, das unversehens zu einer Pension wird und merkwürdige Gäste anlockt. Schuld daran ist Opa Hubert. Weil er immer knapp bei Kasse ist, kommt ihm eine geniale Idee, als Sohn Erich und Schwiegertochter Gerlinde zu einer Urlaubsreise aufbrechen. Der pfiffige Opa vermietet die Räume in dem beschaulichen Haus als Pensionszimmer und wird dabei von seiner heimlichen Liebe, der Nachbarin Anneliese, unterstützt. Die beiden wollen sich mit dem Geld einen großen Wunsch erfüllen und sich ein Domizil in der Toskana zulegen.

Scheich aus Dubai

Kaum sind die Eheleute Müller abgereist, trudeln die ersten Gäste ein. Einer von ihnen ist ein Scheich aus Dubai, der davon überzeugt ist, dass unter dem Müllerschen Eigenheim eine Ölquelle fließt. Zudem hat das reiche Ehepaar namens von der Aue seinen Besuch in der Pension angekündigt.

Doch auf einmal gerät alles aus den Fugen. Und das liegt daran, dass der Flug der Müllers storniert wurde. Plötzlich stehen Gerlinde und Erich auf der Matte. Aber Opa Hubert fällt schon etwas ein, um die kniffelige Situation und vor allem das erhoffte Geld zu retten.

Auf der Bühne wirken Ute Bliefernich, Waltraud Frerichs, Reiner Gebauer, Dieter Jantzen, Ute Löning, Ralf Müller, Helmut von Nethen, Anne Padeken und Frank Pieperjohanns mit.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2201
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.