• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

VEREINSAKTIVITÄTEN: Piraten sind los beim Turnverein Waddens

19.03.2007

WADDENS WADDENS - Mit ihrem Piratenschiff (Turnverein Waddens) ging die Crew um Käpt`n und Rädelsführer Matthias Schmitz auf Beutezüge. Im gefährlich aussehenden Outfit und mit markigen Sprüchen ließ er seine komplette Mannschaft, bestehend aus 90 „Freibeutern“, immer wieder Beute entern. Der Turnerball am Sonnabend im „Butjenter“ in Waddens geriet nicht nur durch die Verkleidungen und die „Kanone“ auf der Bühne zu einem besonderen Erfolg. Besonders beeindruckend war auch die Zahl von 240 Besuchern.

Die perfekte Show „Die Piaten sind los“ eröffnete Turnvereinsvorsitzender Gerold Ifsen. Das „Oberhaupt der Freibeuter“ hatte aber schon im Vorfeld reichlich Beute gemacht: Der TV Waddens hat – wie berichtet – die Wahl des „Vereins des Monats“ für sich entschieden und mit 2119 Stimmen den Rekord aller bisherigen Wahlentscheidungen erzielt bei dieser gemeinsamen Aktion von LzO und NWZ. Überglücklich äußerte sich Ifsen darüber beim Turnerball.

Alle als „Rauhbeine der Weltmeere“ 90 Mitwirkenden versprachen schon gleich zu Beginn beim ersten Anfangstanz eine gelungene Show. Es sollten weiterhin perfekt einstudierte Vorführungen folgen. Besonders die Kleinsten der Mutter-und-Kind-Gruppe unter der Leitung von Martina Coldewey begeisterten zwischen Rollbrettern und Matten mit ihren Bewegungsübungen und einem Lied, welches sie live sangen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während der Umbauphasen zwischen den Vorführungen erhielt besonders Crew-Kapitän (Moderator) Matthias Schmitz, alias Jonny Deep, immer wieder für seine gelungene Moderation einen Applaus und die Besucher freuten sich über die frechen Sprüche.

Es klappte alles aufs Feinste. Von der jüngsten Teilnehmerin, Nienke Hinlopen, die erst ein Jahr alt ist, bis zum 71-jährigen Günther Höpken zeigten sich alle von ihrer sportlichsten Seite.

Es wechselten sich immer wieder die Jugendgruppen unter verschiedenen Übungsleitern bei Geräteübungen, Tänzen und Mattenübungen ab. Die Übungsleiter Günter Ahlhorn, Birgit Schiwy, Sylvia Bucholz, Martina Coldewey, Nicole Folkens, Sabine Hansing, Sonja Janßen, Tineke de Witte, Margret Brandner, Marian Hansing, Guido Micheel, Jens Oltmanns, Ina Bruns, Mareike Böker und Rita Lachnitt hatten einen großen Anteil an dem Erfolg des Turnerballes, der nach den Vorführungen mit Tombola und Tanzmusik durch Bernd Bohlen weiter ging.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.