• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Von der Leyen wird neue Kommissionspräsidentin
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 32 Minuten.

Abstimmung Im Eu-Parlament
Von der Leyen wird neue Kommissionspräsidentin

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Publikum lauscht andächtig der Musik

23.05.2016

Brake Eine Sternstunde der klassischen Musik erlebten die Zuhörer am Sonnabend in der St.-Bartholomäuskirche in Golzwarden. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung der Arp-Schnitger-Gesellschaft lud diese zu einem Konzert mit dem Ensemble „Göteborg Baroque“ mit Werken aus der Düben-Sammlung in Uppsala ein. Das Ensemble spielte zugunsten der Arp-Schnitger-Orgel.

Die „Sammlung Düben“ wurde in den Jahren 1640 bis 1720 vom schwedischen Hofkapellmeister Gustav Düben und seinem Sohn zusammengetragen. 1731 wurde sie dann an die Universitätsbibliothek in Uppsala übergeben. Die Sammlung beinhaltet rund 2300 Vokal- und Instrumentalwerke in Handschriften und Drucken aus dem 17. und frühen 18. Jahrhundert. Ab 1988 wurde sie digitalisiert und steht jetzt auch der Öffentlichkeit im Internet zur Verfügung.

Da von der Arp-Schnitger-Orgel bis auf das Gehäuse nichts mehr vorhanden ist, möchte die Arp-Schnitger-Gesellschaft Geld sammeln, um eine neue Orgel zu erwerben. Das hochrangige Benefiz-Konzert hat einen Großteil dazu beigetragen.

Unter der Leitung von Magnus Kjellson am Continuo musizierten fünf Sänger und vier Streicher. Zu Gehör brachten das Ensemble Werke von Dieterich Buxtehude (1637-1707), Vincenzo Albrici (1631-1690), Johannes Heinrich Schmelzer (1620/23-1680), Christian Geist (1650-1711) und Johann Adam Reincken (1643-1722). Das Programm erlaubte es den Besuchern, die Texte zu verfolgen oder gar mitzusingen.

Es herrschte jedoch vorwiegend Stille angesichts der Stimmgewalt der Sänger und des harmonischen Spiels der Musiker, die das Publikum vollends in ihren Bann zogen. Für diese grandiose Leistung erhielten die Musiker und Sänger lang anhaltenden Applaus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.