• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Werder  gegen Bayern  – die Aufstellungen der Teams
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Dfb-Pokal Halbfinale
Werder gegen Bayern – die Aufstellungen der Teams

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Rap-Songs machen Dauerurlaub im Ohr

31.07.2013

Brake Captain Gips & Johnny Mauser – eine Liebesgeschichte der Hamburger Rap-Szene, vier Fäuste für ein HipHop-Halleluja. Sie sind zwei Haudegen mit Herz und Hirn, die mit Vorliebe linke Haken verteilen und Rap mit Aussage wieder nach vorne bringen. 2009 lernten sich die beiden kennen. Jenseits von Stammtischparolen finden sie passende Worte zu unpassenden Zuständen, rappen über Themen wie städtische Freiräume, gesellschaftliche Fesselspiele, Bildung, Überwachung und Flüchtlingspolitik.

2010 erschien mit „Neonschwarz“ ihr erstes gemeinsames Album, das ihnen gleich einen Sitzplatz auf dem Index und eine Doppelseite in der Hamburger Morgenpost einbrachte. Grund: ein paar Zeilen aus „Flora bleibt“, ihrer Hymne an das dauerbedrohte Kulturbollwerk Rote Flora im Hamburger Schanzenviertel.

Neonschwarz heißt seit 2012 auch das gemeinsame Projekt mit der Hamburger Sängerin Marie Curry. 2010 landeten Gips, Curry und Mauser mit „On a journey“ einen Sommerhit, der zum YouTube-Blockbuster avancierte. Seitdem warten ganze Scharen auf weiteren funkelnden Stoff von Marie Curry, die es immer wieder schafft, Rap-Songs in Dauerurlauber im Ohr zu verwandeln.

Von Kiel bis Bern kennt das neonschwarze Dreigestirn wohl jedes autonome Jugendzentrum von innen, hat in Clubs und als Vorband von Frittenbude für Begeisterung gesorgt. Eben das – für Begeisterung sorgen – wollen sie nun auch auf dem Braker Waterquake-Festival, das am Freitag und Sonnabend, 9. und 10. August im Stadion des SV Brake stattfindet. Neonschwarz spielen am Sonnabend von 19.45 bis 20.35 Uhr.

Beim Hamburger Plattenlabel Audiolith haben die Drei einen vertrauensvollen Patenonkel gefunden und sind dort in bester Gesellschaft von Bands wie Egotronic, Frittenbude und Supershirt.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.