• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Disco: Ü-40-Party gehen die Besucher aus

11.09.2017

Rodenkirchen Partylaune war da, aber nicht genügend Publikum. Am Samstag legte Disc-Jockey Bernd Bohlen bei der zweiten Ü-40-Party in Rodenkirchen auf. Doch nur rund 120 Leute fanden sich in der Markthalle wieder.

Die, die gekommen waren, hatten ihren Spaß. Doch eine neue Auflage wird es laut Bernd Bohlen nicht geben. „Das waren definitiv nicht genug Gäste“, urteilte Bernd Bohlen. Es würde sich für alle Seiten nicht lohnen, eine solche Veranstaltung zu wiederholen. Schon bei der Premiere im Mai 2016 seien nur 150 Gäste da gewesen. Deshalb hatte Bernd Bohlen im Vorfeld an gekündigt, dass eine dritte Ausgabe von den Besucherzahlen am Samstag abhänge.

Und doch musste niemand sein Kommen bereuen. „Die Atmosphäre ist locker. Man kennt sich nicht, aber man lernt sich kennen“, sagte Janette Brodatzki. Die körperliche Ertüchtigung kam auch nicht zu kurz. „Wir wollen ein bisschen abtanzen. So wie früher“, erzählte Irina Grammlich. Diesem Wunsch kam DJ Bernd Bohlen erfolgreich nach. „Die Tanzfläche war gut gefüllt“, meinte er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwischendurch sorgte die ostfriesische Combo De Spassmakers für Heiterkeit. Das Trio parodierte Schlager und zeigte sich sehr publikumsnah.

Stimmung gut, Tanzfläche voll, aber das war es dann jetzt mit Bernd Bohlens Ü-40-Partys in der Markthalle. Am Standort kann es seiner Meinung nicht liegen. „Rodenkirchen befindet sich mitten in der Wesermarsch. Aber vielleicht wollen die Leute, die über 40 sind, nicht mehr so gerne unterwegs gehen“, mutmaßt der Mitveranstalter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.