• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Kirchbauverein: Nach den Türen die Apostel?

21.02.2020

Rodenkirchen Der Kirchbauverein St. Matthäus Rodenkirchen nimmt die Apostelreihe vor dem Orgelboden ins Visier. Diese Objekte könnten als nächste restauriert werden.

Das hat der Erste Vorsitzende Friedrich Lübben während der Jahreshauptversammlung im Hotel Albrechts mitgeteilt. Bei der Apostelreihe handelt es sich um eines der wenigen Relikte, die Auskunft darüber geben, wie der Kirchenraum vor der Reformation vor 500 Jahren ausgestattet war. „Bislang wurde angenommen, dass die Figuren in der Orgelempore ursprünglich zu einem vorreformatorischen Altar gehörten“, sagte Lübben. „Eine weitere Annahme ist, dass die Apostelreihe mit Christus aus einem Apostelbalken stammen, der ursprünglich im Triumphbogen angeordnet war.“

Als die Kirche nach der Reformation neu ausgestattet wurde, kam die Kanzel an diesen prädestinierten Platz und der Apostelbalken musste weichen. Zum Einbau der ersten Orgel um das Jahr 1630 wurde der Orgelboden errichtet, in dessen Empore Teile des Apostelbalkens integriert wurden. Nach ersten Recherchen könnten die Figuren dem Bildhauer Heinrich Brabender (1467 bis 1537) aus Münster zugeordnet werden und in dessen Werkstatt gefertigt worden sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Abgeschlossen ist die Restaurierung ausgesuchter Türen und Wangen der Kirchenbänke durch Uwe Pleninger. Dieses Vorhaben wurde ausschließlich aus projektbezogenen Spenden finanziert.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.