• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Ein Tischabendmahl wie bei Jesus und den Jüngern

27.03.2018

Rodenkirchen Ostern ist das höchste Fest der Christenheit. Das zeigt sich auch am Programm der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Rodenkirchen.

Es beginnt am Gründonnerstag, 29. März, mit dem alljährlichen Tischabendmahl. Ab 19 Uhr setzt sich die Gemeinde in der St.-Matthäus-Kirche an den gedeckten Tisch und erinnert damit an das letzte Passahmahl, das Jesus mit seinen Jüngern am Vorabend seines Todes gefeiert hat.

Karfreitag ist der Todestag Jesu, die Gemeinde begeht ihn ab 10 Uhr in einem Gedenkgottesdienst mit Abendmahl. Weil der Karfreitag ein stiller Tag ist, lädt keine Kirchenglocke zum Gottesdienst, sagt Pastorin Birgit Faß.

Am Ostersonntag, 1. April, feiert die Gemeinde die Auferstehung Jesu ab 6 Uhr mit einem Osternachtsgottesdienst in der Kirche. Daran schließt sich ein Osterfrühstück im Gemeindehaus an, das Herta Pargmann und ihr Team vorbereiten.

Wem die Osternacht zu früh ist, der kann zum Festgottesdienst am Ostermontag, 2. April, kommen, bei dem der St. Matthew‘s Choir singt. Er beginnt erst um 10 Uhr.

Henning Bielefeld
Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2203

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.