• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 27 Minuten.

Lindan-Skandal In Oldenburg
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Ein großes Orchester für eine große Kirche

05.12.2017

Rodenkirchen Festliche Orchestermusik erfüllt am nächsten Sonntag, 10. Dezember, die St.-Matthäus-Kirche. Ab 17 Uhr spielt das Blasorchester Brass-Sax aus Petersfehn im Landkreis Ammerland in der Kirche.

Vor zwei Jahren hatte das Orchester zum ersten Mal in St. Matthäus gespielt und war ganz begeistert von der tollen Akustik, wie die Erste Vorsitzende Sabine Büschenfeld sagt: „Auch wenn Brass-Sax in Rodenkirchen und umzu noch nicht so bekannt ist wie im Ammerland und in Oldenburg, hoffen wir auf ein großes und tolles Publikum.“

Eintritt wird für das Konzert nicht erhoben, aber eine Spende ist willkommen. Etwa 45 bis 50 Musiker treten unter der Leitung von Volker Reesing auf und spielen Melodien aus Film und Musical, Rock und Pop. Wer gerne Disney-Filme guckt, kann sich auf ein Medley aus „Die Schöne und das Biest“ oder auf das Lied „Let it go“ aus „Die Eisprinzessin“ freuen. Das Orchester interpretiert auch „Eloise“ von Barry Ryan. Dazu kommt ein Michael-Bublé-Medley.

Zum Klassik-Teil gehört die Jupiter-Hymne aus dem Zyklus „Die Planeten“ von Gustav Holst. Außerdem spielt das Orchester Choräle und einige Weihnachtslieder, die das Publikum mitsingen darf.

Ein Höhepunkt des Jahres war für das Orchester das Herbstkonzert vor 850 Zuhörern in der Mehrzweckhalle Petersfehn. Musikauswahl und Darbietung begeisterten das Publikum, das stehend applaudierte.

Das Konzert in St. Matthäus ist der letzt Auftritt des Orchesters in diesem Jahr. Der nächste größere Termin ist Ende Januar ein Auftritt in der Stadtkirche zu Jever.


Im Internet ist das Orchester zu finden unter   www.brass-sax.de 
Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.