• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Hier schlagen Bikerherzen höher

03.01.2018

Rodenkirchen Mit dem „Saisonerwachen“ will der Motorradclub Rodenkirchen auch 2018 wieder ins Motorradjahr starten. Die Messe von Motorradfahrern für Motorradfahrer findet bereits zum 21. Mal statt. Am Samstag, 6. Januar, und Sonntag, 7. Januar, können Biker auf dem Stadlander Motorradmarkt in der Markthalle und der Hengsthalle Rodenkirchen jeweils von 10 bis 18 Uhr die Maschinen bewundern, sich mit dem nötigen Zubehör ausstatten und natürlich mit Gleichgesinnten und Experten fachsimpeln.

„Uns geht es beim Saisonerwachen nicht um Kommerz, sondern um die Kontaktaufnahme zwischen Handel und Besuchern. Die Händler stammen vornehmlich aus der Region“, sagt Uwe Meyer, Vorsitzender des MC Rodenkirchen. So sparen sich die Besucher lange Wege und können sich schon vor Saisonbeginn umfassend informieren, meint er.

„Der ursprüngliche Gedanke war, eine Möglichkeit zu schaffen, wo sich Motorradfahrer auch mal im Winter treffen können. So funktioniert es auch weiterhin wunderbar, dass sich Freunde und Bekannte auf dem Stadlander Mottoradmarkt treffen“, freut sich Uwe Meyer.

Angeboten werden Motorräder, Quads und Roller. Insgesamt rund 30 Aussteller werden sich in Rodenkirchen präsentieren. Ein Sticker wird vor Ort Aufnäher und Logos aufsticken. Für diejenigen, deren Liebe zu den heißen Öfen auch unter die Haut geht, werden Tattoovierer für den passenden Körperschmuck sorgen. Auch über Motorradreisen können sich die Besucher auf dem Markt informieren. Im Restaurant gibt es eine kleine Stärkung. Neben altbekannten und bewährten Anbietern wie BMW, Kawasaki, Yamaha und Suzuki sind dieses Mal wieder neue Aussteller auf der Motorradschau vertreten: Zum Beispiel werden Bikes von Royal Enfield und Ural Gespanne präsentiert. Diese Beiwagenchassis sind etwas niedriger und breiter als Standardmodelle.

Auch Unfallprävention und Schutz werden auf der Motorradschau thematisiert. Zum ersten Mal dabei ist die Firma SUB-Motorradteile, die Helite Airbagbekleidung präsentiert, die sich bei Unfällen mittels einer Reißleine wie ein Airbag mit Luft füllen.

Auch einen Gebrauchtmarkt von Privatleuten für Privatleute wird es bei der Motorradschau am Wochenende wieder geben.

Weitere Nachrichten:

BMW | Yamaha | Suzuki Motor | Royal Enfield