• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Einer der besten Moderatoren

20.11.2019

Rodenkirchen Sie nennt sich die größte Weihnachtsfeier in der Wesermarsch: die N-Joy-Party am Sonnabend, 14. Dezember, in der Markthalle Rodenkirchen. Los geht‘s um 22 Uhr.

Aus den Lautsprechern schallt auch die Stimme von Jens Hardeland. Der 46-Jährige, der seit 2011 mit Andreas Kuhlage durch die N-Joy-Morningshow führt, gilt als einer der besten Radiomoderatoren Deutschlands: Zwei Mal, 2015 und 2019, ist er mit dem Deutschen Radiopreis in der Kategorie „Beste Morgensendung“ ausgezeichnet worden.

Jens Hardeland, der aus der Region Hannover stammt, ist studierter Betriebswirt. Er war auch bei Radio Gong in Nürnberg und bei ffn als Moderator zu hören.

 Tickets gibt es im Bier-Café Hülsmann in Rodenkirchen, am Weser-Kiosk in Brake und bei der Aral-Tankstelle in Nordenham. Für Kurzentschlossene wird eine Abendkasse eingerichtet.

Wer seine Weihnachtsfeier an diesem Abend in die Markthalle verlegen will, kann bei Facebook oder Instagram nach speziellen Gruppen-Tickets suchen.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.