• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Schneewalzer aus dem Ammerland

27.09.2019

Rodenkirchen /Schwei Er ist in jedem Herbst wieder ein großes Fest für alle Freunde volkstümlicher Musik: der Volks- und Blasmusiknachmittag des Ortsverbandes Schwei des Sozialverbandes Deutschland (SoVD). In diesem Jahr wird er am Sonntag, 6. Oktober, ab 14 Uhr gefeiert.

Der Vorverkauf

hat begonnen. Eintrittskarten gibt es bei der Vorsitzenden Alida Aldag, Telefon   04737/1015, Lore Böseleger, Telefon   04734/10 98 72, Waltraud Blankenforth, Telefon   04454/96 88 442, im Bier-Café Hülsmann, Telefon   04732/9 29 90, und im Gasthaus zum König von Griechenland in Ovelgönne, Telefon   04401/70 47 37.  

Und weil das Fest so beliebt ist, kann es der SoVD nicht in Schwei veranstalten, sondern muss in die Markthalle Rodenkirchen ausweichen. Im vergangenen Jahr kamen rund 300 Besucher, um die Gießelhorster Dörpskapell aus dem Ammerland zu hören.

  In diesem Jahr verlost die NWZ erstmals sechs Eintrittskarten für die Veranstaltung. Die Gewinner bekommen sie rechtzeitig per Post zugeschickt.

Elf Musikanten

Zur Gießelhorster Dörps-
kapell gehören elf Männer und Frauen; neben Handharmonikas und Schlagzeug zählen Trompete, Posaune, Tenorhorn und Saxofon zur Besetzung. Gemeinsam spielen die Musikanten den „Schneewalzer“, „Hohe Tannen“, die „Amselpolka“ und andere bekannte Titel. Seit fast 40 Jahren sind sie erfolgreich damit.

Das Geld, das sie bei Konzerten einnehmen, sparen sie, um dann gemeinsame Fahrten zu unternehmen. Nach Österreich und Italien sowie an die Mosel ging es schon. Die weiteste Reise führte die Musiker im Jahr 2001 ins kanadische Toronto. „Dort haben wir uns spontan Instrumente ausgeliehen und mehrere Konzerte gegeben“, erzählt Hilde Ehlers, die seit Anbeginn dabei ist und auch die meisten der 120 Lieder aus dem Repertoire singt.

Duo Marc & Loreen

Außer der Dörpskapell ist das Duo Marc & Loreen zu hören, dessen Repertoire von volkstümlichen Schlagern bis zu Pop reicht. Marita und Helmut Theil, wie sie im wirklichen Leben heißen, sind auch sonst ein Team der Extraklasse. Sie schreiben und produzieren in ihrem Studio Hits und sind auf vielen erfolgreichen Produktionen zu finden – bei den Flippers, den Amigos, G.G. Anderson und Ireen Sheer. Und mit ihrer angeborenen Herzlichkeit finden sie bei nahezu jedem Publikum Anklang.

 Eine Karte kostet 14 Euro. Im Preis sind Kaffee und Kuchen enthalten, die das Markthallen-Team serviert.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.