• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Drei Oldenburger Künstler machen „die große Welle“

12.08.2017

Ruhwarden Zwei Themen beherrschen in diesem Jahr die Butjadinger Kunst- und Kulturwochen Gezeiten: Die Reformation und die verheerende Sturmflut am Weihnachtstag des Jahres 1717.

Die Ruhwarder Galeristin Silke Trolldenier widmet sich in einer neuen Ausstellung, die Teil des Gezeiten-Programms ist, den Sturmfluten und präsentiert in der Galerie am Wehlhamm dazu passende Werke von drei bekannten Künstlern aus Oldenburg: Helmut Feldmann, Theo Haasche und Udo Reimann. Die Ausstellung trägt den Titel „Die große Welle” und wird am Samstag, 26. August, um 16 in Ruhwarden eröffnet.

Helmut Feldmann, 1964 in Ostfriesland geboren, studierte Grafik und Malerei an der Kunstakademie Minerva in Groningen. Von ihm werden Malereien und Grafiken zu sehen sein. Theo Haasche, Jahrgang 1955, stammt aus Norden. Der Kunsterzieher und gelernte Schriftsetzer ist als freischaffender Künstler und Dozent für Malerei tätig.

Udo Reimann schließlich, 1939 in Schlesien geboren, studierte an der Staatlichen Kunstschule für Bildende Künste in Bremen und am Fachbereich Bildhauerei der Staatlichen Kunstschule in Münster. Seit 1975 ist er Leiter oder Teilnehmer zahlreicher Bildhauer-Symposien in Oldenburg und Neuenburg. Bildhauerische Arbeiten von Udo Reimann stehen unter anderem in Oldenburg, Bad Zwischenahn, Emden, Jever und Wilhelmshaven. Er schuf Brunnen und Wasserskulpturen, Mahnmale aus Sandstein, Granit, Bronze, Marmor und Lavagestein. In der Ausstellung ist er mit Kleinplastiken vertreten.

Bei der Eröffnung der Ausstellung in der Galerie am Wehlhamm (Sonnenstraße 1 in Ruhwarden) werden die Künstler anwesend sein. Die Ausstellung läuft bis zum 1. Oktober. Die Galerie ist immer mittwochs, donnerstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Darüber hinaus ist ein Besuch der Ausstellung nach telefonischer Absprache unter Telefon 04736/598 möglich.

Detlef Glückselig
Butjadingen
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2204

Weitere Nachrichten:

Minerva | Kunstschule | Kunst- und Kulturwochen

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.