• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Theater: Saisonstart mit Hindernissen

13.09.2014

Brake Der Start in die neue Spielzeit – er verläuft reichlich holperig für die Niederdeutsche Bühne Brake. Gewöhnlich ist die Laune bestens, wenn sich die Darstellerinnen und Darsteller mit Regisseur Jürgen Reiners zum Proben treffen. Am Donnerstagabend jedoch herrschte allenthalben Katerstimmung. Der Grund: Ein weiterer Darsteller ist ausgefallen. Und bis zur Premiere ist es nur noch einen Monat hin. Zum Glück konnte die Bühne schnell reagieren und einen Ersatzmann finden.

„Allens bestens regelt“, heißt der Bauernschwank, mit dem die Niederdeutsche Bühne am Freitag, 10. Oktober, im Forum des Berufsbildungszentrums die neue Theatersaison eröffnet. Zum Inhalt des Stücks mag der Titel passen. Mit der Realität bei der Probe am Donnerstag hatte er jedoch herzlich wenig zu tun.

Ausgewählt hatte die Bühne das Stück nicht zuletzt, weil es eine Paraderolle für Ursel Blohm enthält. Das Urgestein der Braker Theaterszene hatte jedoch, wie berichtet, schon vor einigen Wochen aus gesundheitlichen Gründen passen müssen; Anne Schröder ist für sie eingesprungen. Im Vorfeld war bereits Lothar Renken ausgefallen und hatte ersetzt werden müssen. Und nun haben die Niederdeutschen zum dritten Mal Pech: Darsteller Hans-Dieter Becker hat sich einen komplizierten Handbruch zugezogen und wird nicht spielen können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Besonders bitter finden Regisseur Jürgen Reiners und sein Ensemble den Ausfall, weil sich Hans-Dieter Becker bereits perfekt in die Rolle des schusseligen Professors, der zum Wandern statt der Landkarte ein Schnittmuster für ein Abendkleid erwischt, eingearbeitet hatte. Einspringen wird nun Detlef Gerdes; am Montag beginnen für ihn die Proben, und dann wird es einiges aufzuholen geben – ein hartes Stück Arbeit für Jürgen Reiners.

Indes lobt der Vegesacker, der „Allens bestens regelt“ als Gastregisseur inszeniert, die Moral seiner Truppe. Trotz aller Widrigkeiten lasse niemand den Kopf hängen; das Ensemble sei hoch motiviert.

In der Komödie geht es um die verwitwete Bäuerin Rosi (Henrike Folkens), die ihren Betrieb in einen Ferienhof umgestaltet, um über die Runden zu kommen. Ihrem Schwiegervater (Hein Ahting) passt das gar nicht. Er torpediert Rosis Pläne nach allen Regeln der Kunst. Zudem tauchen noch reichlich skurrile Figuren auf dem Hof auf, um das Chaos zu komplettieren.

14 Mal wird „Allens bestens regelt“ im BBZ-Forum zu sehen sein. Die Premiere beginnt bereits um 19 Uhr – mit einem Sektempfang.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.