• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Schiffahrtsmuseum geht ein Licht auf

04.12.2014

Brake „Wir wollen im Telegraphen das Blätterbuch über die Pamir beleuchten“, sagt Dr. Christine Keitsch, Leiterin des Braker Schiffahrtsmuseums, „dazu werden spezielle Lampen benötigt, von denen wir jetzt eine bestellen können.“ Sie dankte am Dienstagabend den Mitgliedern des Shantychors „Die blauen Jungs“ des Kneipp-Vereins und den Mitgliedern des Akkordeonclubs „Melodia“, die im Haus Borgstede & Becker ein Benefizkonzert für das Museum gaben – es war bereits das zweite in diesem Jahr.

Dank des Einsatzes der Shantysänger konnte das Museum bereits die oldenburgische Staatsflagge in einer neuen Vitrine zeigen und das Bild der Brigg „Wanderer“ restaurieren lassen. Beide Exponate sind im Telegraphen zu sehen. „Mit diesem zusätzlichen Geld können wir uns Wünsche erfüllen, die sonst nicht möglich wären“, freut sich Christine Keitsch.

Moderiert wurde das Konzert am Dienstagabend von Rainer Bellmann. Weihnachtliche Medleys und maritime Lieder in hochdeutscher Sprache und auf Platt standen im Haus Borgstede & Becker auf dem Programm. Bei vielen der Weihnachtslieder konnte das Publikum mitsingen, denn der Chor hatte Liederzettel auf den Sitzen verteilt. Die „Blauen Jungs“ unter der Leitung von Dirigent Klaus Erbe wurden musikalisch von den Akkordeonspielern unter der Leitung von Anke Hagenbucher unterstützt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.