• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Kinder: Schüler erobern „Wilde Butje“

04.05.2015

Burhave „Ich taufe dich auf den Namen Wilde Butje“, sprach der Zweitklässler Pius Kujath ins Mikrofon und ließ eine an einem Tau hängende Traube aus mit Wasser gefüllten Luftballons gegen den Bug des Schiffes schwingen. Doch trotz einiger weiterer Versuche wollten die die sonst übliche Sektflasche ersetzenden „Wasserbomben“ nicht zerbersten. Das gelang erst, als sie einzeln von Schülern mit größeren Wucht gegen das hölzerne Kletterspielschiff geschleudert wurden.

Die Taufe war Teil des Festaktes, mit dem jetzt das in Form eines Piratenschiffes errichtete dreiteilige Klettergerüstet auf dem Schulhof der Grundschule Butjadingen in Burhave offiziell eingeweiht wurde. Taufpate Pius Kujath ist der Namensgeber für das Spielschiff, denn sein Vorschlag wurde von einer Jury unter den über 300 von den 170 Grundschülern abgegebenen Alternativen auserkoren.

Das neue Kletterspielschiff ersetzt ein 27 Jahre altes Kombinationsspielgerät, das im vergangenen Jahr abgebaut werden musste. 26 000 Euro hat die Gemeinde Butjadingen in die neue Errungenschaft investiert. „Ihr sollt ja auch Spaß in der Schule haben und deshalb muss sie gut ausgestattet sein“, begründete Bürgermeisterin Ina Korter während der Einweihungsfeier die Anschaffung.

Über die freuten sich nicht nur die Schüler, was mit knappen Worten die Schülersprecher Vivien Moretzki und Quinn Ferdinand Oberegger deutlich machten, sondern auch das Lehrerkollegium. „Jede Investition in die Schule ist auch eine Investition in unsere Schüler und damit in unsere Zukunft“, sagte Schulleiterin Christine Thaden-Decken.

Unter der Leitung von Lehrer Uwe Kessens, der hoch oben im Ausguck des Piratenschiffes den Takt und Ton angab, wurde „Wilde Butje“ nicht nur von den Schülern besungen. Auch die Lehrer brachten dem Spielschiff ein Ständchen, wofür das bekannte Shanty „Santiano“ auf „Wilde Butje“ umgetextet worden war.

Nicht nur wegen der Optik hatte Lehrer Hans-Gerd Gerdes zur Einweihungsfeier, bei der der Förderverein der Grundschule unter Leitung von Claudia Thaden und Tanja Linneweber für ein Büfett sorgte, eine Kanone für das Piratenschiff organisiert. Aus der „feuerte“ er zum krönenden Abschluss mit Bonbons auf die Schüler.

Nach dem Klettergerüst steht für dieses Jahr noch eine weitere größere Investition in der Butjadinger Grundschule an. Der Sanitärbereich wird grundlegend saniert und im Verbindungstrakt zwischen den beiden Schulgebäuden konzentriert.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.