• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Utklang diesmal mit Chormusik

16.08.2018

Schwei Die Veranstaltungsreihe Utklang klingt aus. Letzter Termin ist am Freitag, 24. August, ab 19 Uhr wieder in der St.-Secundus-Kirche Schwei. Und auch diesmal ist eine Begegnung zwischen Musik und plattdeutscher Sprache geplant, teilt Pfarrer Bernd Eichert mit.

Zusammen mit Gaby Menzel, der Leiterin des Projektchores Butjadingen und des Neuenburger Schlossgesangs, hat der Erzähler Hans Meinen ein Programm mit Märchen und Geschichten zusammengestellt. Die Orgelmusik von Eric Satie und Girolamo Frescobaldi wird ergänzt um Geschichten zum Thema Inklusion und Demenz.

Etwas düstere Märchen aus dem nordischen Kulturkreis, aber auch witzige Geschichten und Märchen umrahmen Chormusik vom „Kleinen grünen Kaktus“ der Comedian Harmonists bis zum „Halleluja“ von Leonard Cohen. Dazu kommen einige plattdeutsche Lieder.

Mit einem Plausch bei einem Glas Bowle klingt der Abend aus.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.