• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Vereine: So wird der Corona-Blues musikalisch vertrieben

20.07.2020

Schweiburg Auch der Musikverein Schweiburg folgt dem Aufruf des Präsidenten Ralf Drossner vom Niedersächsischen Musikverband an die Musikvereine, sich am „Musizieren gegen den Corona-Blues“ zu beteiligen. Die Mitglieder waren am Sonntag im Dorf bereits zum 5. Mal um 18 Uhr zum Musizieren, diesmal auf dem Dorfplatz, unter Einhaltung der Coronaschutzmaßnahmen im Einsatz.

An den Sonntagen zuvor waren die Musiker in der Siedlung, bei der Kita, am Geschäft Gollenstede, Parkplatz und Gartenstraße und machten mit jeweils drei Musikstücken aus ihrem Programm auf sich aufmerksam.

„Sucht euch einfach das aus, was ihr gemeinsam gerne spielen möchtet, oder spielt eigene Noten. Entscheidend ist, dass wir mit dem aktiven Musizieren zu Hause zeigen, dass wir uns als Musikerinnen und Musiker nicht unterkriegen lassen“, so der Präsident Ralf Drossner in seinem Aufruf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Musikverein Schweiburg wird mit seinen Musikern in den nächsten Wochen jeden 2. Sonntag um 18 Uhr, jeweils auf einem anderen Platz, ihre Musiktour durch den Ort fortsetzen. Das teilen der Vorsitzende Dieter Büsing und Ilse Büsing, die Geschäftsführerin des Musikvereins, im Gespräch mit unser Redaktion mit. Die Musiker bedauern sehr, dass sie zurzeit wegen der Corona-Pandemie keine Übungsstunden und auch keine Veranstaltungen und somit keine Einnahmen haben.

Glück hatte der Musikverein Schweiburg, dass er wegen der Corona-Pandemie jetzt auf Antrag von der Oldenburgischen Landschaft 1800 Euro Unterstützung erhalten hat, um die laufenden Vereinskosten bestreiten zu können. Die Mitglieder des sonst recht rührigen Musikvereins Schweiburg hoffen, dass die Einschränkungen im Vereinsleben durch die Corona-Pandemie bald beendet werden können und alles wieder in gewohnten Bahnen läuft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.