• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Dorfgemeinschaft: Mehr als 500 Besucher auf Seefelder Markt

02.12.2019

Seefeld Mit einem lautem „Tatütataa“ kamen der Weihnachtsmann und ein Engel, ganz in Weiß, am Sonnabend auf dem Adventsmarkt in Seefeld an. Schnell wurde der Mann mit dem weißen Rauschebart von Kindern umlagert.

Doch bevor sie Tütchen mit Süßigkeiten und kleinen Spielzeugen bekamen, durften sie noch zeigen, was sie gelernt hatten. Sie sagten Gedichte auf und sangen kleine Lieder.

Der Markt, zum fünften Mal von Andreas Reimers-Lochmann und Frank Thienken organsiert worden war, kam bei den Seefeldern gut an. Rund 40 Kinder und 500 weitere Besucher waren an diesem Tag auf dem Markt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mehrere Stände mit Dekorationsartikel, darunter auch einer des Fördervereins der Grundschule Seefeld, gab es auf dem kleinen Markt vor dem Dorfgemeinschaftshaus. Auch Weihnachtbäume wurden verkauft. Es gab Bratwurst, Pommes, Fischspezialitäten, sowie kalte und heiße Getränke. Die Kinderfeuerwehr hatte unter anderem selbstgebastelte Laternen dabei. Die Konfirmanden und Katecheten mit Pastor Walter Janßen boten Nistkästech an.

Es gab eine große Tombola mit rund 100 Preisen – von kleinen Trostpreisen bis hin zum Hauptpreis, einem Vogelhaus mit einem Gutschein.

Die Organisatoren bedanken sich auf diesem Wege noch einmal bei den Geschäftsleuten und Firmen aus ganz Stadland für die Unterstützung der Tombola.

Für die musikalische Untermalung des Marktes wurde ebenfalls gesorgt.

Anlässlich der fünften Auflage des Marktes gingen die Feierlichkeiten in diesem Jahr auch am Sonntag weiter.

Diese begannen zunächst mit einem Gottesdienst in dem kleinen beheizten Zelt auf dem Adventsmarkt. Pastor Walter Janßen wurde dabei musikalisch von Dagmar Barten unterstützt. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es kostenfrei Kaffee und Kuchen für die Besucher.

„Der Reinerlös aus diesem Adventsmarkt ist in diesem Jahr für die Aktivitäten der Bogensparte des Seefelder Turnvereins bestimmt“, informierten die Organisatoren An- dreas Reimers-Lochmann und Frank Thienken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.