• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Kulturzentrum: Von deutschen Schlagern bis Irish-Folk

10.10.2018

Seefeld Auf der Mühlenbühne wird dem Publikum an diesem Donnerstag, 11. Oktober, wieder einiges geboten. Den Auftakt bildet das Culinaria-Quartett aus Brake. Die Gruppe hat sich anlässlich eines Auftritts im gleichnamigen Restaurant formiert und besteht aus Lilo Barghorn, Julio Jimenez, Peter Gloystein und Michael Mendelsohn. Sie spielen deutsche Schlager und andere Hits von Abba bis Zarah Leander.

Jochen Kaboth stammt aus Heidelberg und ist Folk-Musiker und Songwriter. Seit mehr als 40 Jahren ist er mit irischer Folkmusic unterwegs. Er besaß über 35 Jahre lang ein Cottage im County Roscommon und spielte dort regelmäßig mit einheimischen Musikern, ist in der Ankündigung zu lesen. In Deutschland war Jochen Kaboth Mitglied verschiedener Folk-Bands, aber auch immer wieder mit einem Solo-Programm auf Tour. Seit eineinhalb Jahren wohnt der Folkmusiker in Stollhamm und ist Gitarrist und Sänger der Gruppe „Ha’penny Hope“. Sein aktuelles Soloprogramm heißt „Home is where the heart is!“

Wattt’n’Roll [mit drei „t“] sind eine neugegründete Band aus Elsfleth. Sie spielen klassischen Rock. Auf der Mühlenbühne zeigen sie sich akustisch mit Cajon, Gitarre und Bass und sogar Geige. Die Gruppe besteht aus Wolfgang Böner, Peter Deyle und Rainer Müller.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Mühlenbühne soll den vielfältigen Musikern der Region die Möglichkeit geben, sich und ihre Musik zu präsentieren. Michael Mendelsohn hat die Veranstaltungsreihe in diesem Jahr ins Leben gerufen und lädt regelmäßig Musiker aus der Region in die Mühle ein. Immer drei Gruppen oder Solisten stehen in der Seefelder Mühle auf der Bühne. Den Abschluss bildet eine Musik-Session.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Beginn ist um 20 Uhr.

Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2305
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.