• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Auto fährt in Menschenmenge bei  Rosenmontagsumzug
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Entwicklungen Im Liveblog
Auto fährt in Menschenmenge bei Rosenmontagsumzug

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Lieder zum Advent in der Kirche

13.12.2019

Seefeld Die Kirchengemeinde und das Frauen-Vokalensemble veranstalten am Sonntag, 15. Dezember, ab 17 Uhr ein Adventssingen in der Seefelder Kirche. Wie in den vergangenen Jahren präsentiert der Frauenchor unter Leitung von Heide Sauer in dem gut einstündigen Konzert eine abwechslungsreiche Auswahl festlicher Lieder aus Deutschland und England.

Auf vielfachen Wunsch wird diesmal auch die Gemeinde im Wechsel mit dem Vokalensemble zum Mitsingen eingeladen. Begleitet von Dagmar Barten an der Orgel, werden populäre Advents- und Weihnachtslieder wie „Macht hoch die Tür“, „Fröhlich soll mein Herze springen“ und „Stille Nacht“ gemeinsam gesungen.

Neben Pastor Walter Janßen wirkt erstmals auch die Rezitatorin Christiane Boos mit. Die ausgebildete Predigtlektorin aus Varel liest einige Betrachtungen zu bekannten Weihnachtsliedern und trägt Joseph von Eichendorffs „Weihnachten“ vor, das wohl populärste deutschsprachige Gedicht zum Christfest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.