• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Country: Freier Eintritt im Pferdesattel

15.08.2019

Seefeld Die Seefelder Mühle bietet im August eine weitere Freiluft-Veranstaltung: das Seafield Country Open Air an diesem Freitag, 16. August. Treffpunkt ist, wenn es das Wetter zulässt, die Café-Terrasse des Kulturzentrums, Beginn schon um 19 Uhr.

Akteure sind Maike Harbers und Michael Emser, die von den Instrumentalisten Lissy Kandler, Nicole Eggers, Sina-Marie Hobbensiefken und Sybolt Meindertsma unterstützt werden. Gemeinsam wollen sie einen Querschnitt aus verschiedenen Sparten des Country bieten – vom legendären Johnny Cash über John Denver und den Blues Brothers bis hin zu zeitgenössischen Künstlern wie Lady Gaga und Bradley Cooper.

Der Eintritt kostet 8 Euro; Reservierungen nimmt das Mühlenbüro unter Telefon 04734/1236 oder per E-Mail unter kulturzentrum@seefelder-muehle.de an. Ein zweiter Gag neben dem Titel des Konzerts: Wer auf dem eigenen Pferd zu der Veranstaltung reitet, genießt freien Eintritt.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.