• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Seefelder Mühle: Wolfgang Borchert und die grüne Lüge

15.10.2020

Seefeld Trotz der Corona-Pandemie bietet das Kulturzentrum Seefelder Mühle im Oktober zwei weitere Veranstaltungen in einem geschlossenen Raum: ein Extra-Kino und ein Konzert.

Das Konzert

Das Konzert ist am Freitag, 30. Oktober, ab 20 Uhr im Mühlencafé zu erleben. Thema ist der Schriftsteller und Dramatiker Wolfgang Borchert (1921 bis 1947) – bekannt etwa durch sein Schauspiel „Draußen vor der Tür“ und die Kurzgeschichte „Schischyphusch oder der Kellner meines Onkels“.

Die beiden Schauspieler Jochen Klüßendorf und Stephan Möller lesen Texte von Wolfgang Borchert, die sie mit ihren eigenen Liedern kombinieren. Dabei geht es vor allem um Wolfgang Borcherts Geburtsstadt Hamburg, wie auch der Titel zeigt: „Wo die großen Dampfer schlafen – Da wird selbst Wolfgang Borchert weich.“ Der Eintritt kostet 15 Euro.

Der Dokumentarfilm

Ein Kino-Extra gibt es schon am Freitag, 23. Oktober, ab 19.30 Uhr: den Dokumentarfilm „Die grüne Lüge“. Der 97 Minuten lange Film von Werner Boote zeigt, dass Produkte, die auf den ersten Blick Umweltfreundlichkeit versprechen, keineswegs problemfrei sein müssen.

Das Spektrum reicht von angeblich umweltschonenden Elektroautos über nachhaltig erzeugte Lebensmittel bis zu fairen Produktionsmethoden. Eintritt: 10 Euro.

Die Anmeldungen

Für beide Veranstaltung sind Anmeldungen erforderlich, weil die Zahl der Gäste begrenzt ist: unter Telefon 04734/1236 oder per E-Mail unter kulturzentrum@seefelder-muehle.de. Beim Eintritt ist eine Maske erforderlich.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.