• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Shantychor bereichert neue Veranstaltung

21.01.2017

Rodenkirchen Die Dorfgemeinschaft Absen hat jetzt ein Neujahrsfrühstück für alle Mitglieder veranstaltet. Rund 60 Mitglieder folgten der Einladung in das Gasthaus Am Abser Siel, teilt der Vorsitzende Stefan Hauk mit.

Das Glas Sekt, mit dem auf das neue Jahr angestoßen wurde, gab die Dorfgemeinschaft aus. In einer kurzen Ansprache bat Stefan Hauk die Mitglieder um rege Teilnahme bei den Veranstaltungen in diesem Jahr – allen voran das Pfingstfest im Abser Sielhafen. Zudem will sich die Dorfgemeinschaft auch in diesem Jahr mit einem Wagen am Umzug zum Rodenkircher Markt beteiligen. Nähere Einzelheiten sollen die Mitglieder während der Jahreshauptversammlung erfahren, die für Anfang März geplant ist.

Nach dem ebenso umfangreichen wie leckeren Frühstücksbuffet trat der Shantychor Rodenkirchen auf. Er animierte die Besucher auch zum Mitsingen. Als die Sänger eine Pause einlegten, führten Doris und Uwe Steenmann einen plattdeutschen Sketch auf; zudem las Uwe Steenmann eine plattdeutsche Geschichte vor.

Stefan Hauk freut sich, dass er viele positive Reaktionen auf die neue Veranstaltungen bekommen hat.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.