• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Lesereise: Spannende Geschichten bei Wellengang

23.09.2016

Brake /Elsfleth /Bremerhaven Der Verein Literaturplus Wesermarsch veranstaltet zum zwölften Mal am Montag, 3. Oktober, eine Lesereise auf dem Segelschulschiff Großherzogin Elisabeth – und hat noch Plätze an Bord frei. In einem fast achtstündigen Tagestörn fährt der Dreimastschoner vom Heimathafen Elsfleth in Richtung Bremerhaven und zurück.

In diesem Jahr geht es wieder um Geschichten, bei denen Fluss und Meer eine Rolle spielen. Während der Roman „Herz der Finsternis“ des britischen Schriftstellers Joseph Conrad an den Kongo-Strom führt, ist der Schauplatz der Kurzgeschichte „Die Flut ist pünktlich“ von Siegfried Lenz eine norddeutsche Insel.

Klaus Turmann, Gymnasiallehrer an der Zinzendorfschule in Tossens/Butjadingen und seit vielen Jahren ein bekannter Rezitator in der Wesermarsch, liest aus einem der bedeutendsten Romane der britischen Literatur, der 1902 erschien. Joseph Conrad (1857-1924) verarbeitete darin eigene traumatische Erlebnisse. In dem kurzen Roman erinnert sich der Erzähler Marlow an seine Fahrt auf dem Kongo ins Landesinnere des damaligen Kongo-Freistaates. Als junger Kapitän eines Flussdampfers war er mit Angehörigen der Kolonialgesellschaft auf der Suche nach einem ebenso zwielichtigen wie charismatischen Elfenbeinhändler. Am Beispiel seiner Person werden die Gräuel europäischer Kolonialpolitik deutlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Oldenburger Schauspielerin Stephanie Baak liest die spannende Kurzgeschichte „Die Flut ist pünktlich“ von Siegfried Lenz. Sie handelt von einem Beziehungsdrama, das sich während eines Urlaubs an der Nordsee ereignet.

Gemeinsam mit Klaus Turmann trägt sie die in Dialogform verfasste Erzählung „Herr und Frau S. in Erwartung ihrer Gäste“ vor. Die Ehepartner haben je zwei unbekannte Gäste eingeladen, die sie sich gegenseitig vorstellen, bevor sie zum Essen erscheinen. Der Ausgang des Gesprächs ist überraschend, wird schon jetzt angekündigt.

Die Lesungen werden von Markus Scharrer, dem 1. Vorsitzenden von Literaturplus Wesermarsch, moderiert und von den Oldenburger Gitarristen Wilhelm Magnus und Manolito Steinbach musikalisch begleitet. Beide Musiker haben sich dem Sinti-Swing verschrieben.

Die Schiffslesereise wird von der Stiftung der Oldenburgischen Landesbank gefördert. Teilnahmegebühr inklusive Verpflegung beträgt 85 Euro. Einschiffung in Elsfleth, An der Kaje, ab 8 Uhr, Rückkehr ca. 16.30 Uhr. Anmeldungen bei Anne Schlegel unter Telefon   04737/810 370.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.