• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Awo-Kinderfest: Spaß auf Wasser und an Land

30.05.2016

Lemwerder Mit einem Familiengottesdienst im Festzelt und der Begrüßung von Bürgermeisterin Regina Neuke startete das große Awo-Kinderfest im Haus am See. Alle zwei Jahre wird es von der Awo-Ortsgruppe ausgerichtet. Viele ehrenamtliche Helfer, Vereine oder Musiker beteiligten sich daran, um Jung und Alt eine tolle Mischung aus Spiel, Spaß und Show, bei der selbstverständlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen darf, zu bieten.

Gerne wurde die Gelegenheit genutzt, in einem der Boote der DJK Wasserwanderer eine kleine „Kreuzfahrt“ auf dem Edenbüttler Teich zu machen – natürlich erst, nachdem eine Schwimmweste angelegt war. Weitaus größer als die Kanus und Kajaks der Wassersportler war das aufblasbare Piratenschiff, auf dem auch wasserscheue Menschen nach Herzenslust rutschen und toben konnten. Hoch hinaus ging es an der Kletterwand der Kreissportbundes oder beim Kistenklettern, das der Lemwerderaner Jugendtreff organisierte.

Der SV Lemwerder war erstmalig mit Torwandschießen oder dem Werfen auf den Basketball-Korb, wo nach jedem Treffer kleine Preise winkten. Ponyreiten, Kinderschminken vom Roten Kreuz oder ein Glücksrad gehörten genauso dazu, wie die Möglichkeit eine Partie Riesen-Schach zu spielen. Ganz überrascht war Harald Helling, Vorsitzender der Lemwerderaner Schachgemeinschaft, dass gleich am Vormittag so reger Gebrauch davon gemacht wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Ich habe hier schon so manche Geschichte gehört“, freute sich Werner Hilscher, der sein altes Feuerwehrfahrzeug direkt neben dem Schachspiel aufgestellt hatte, über das Interesse daran. Das LF-8, Baujahr 1958 erweckte besonders bei den älteren Bewohner so manche Erinnerung.

Musikalisch machte der Armenische Chor aus Bremen-Grohn vormittags den Auftakt. Aber auch die Musikschule Steenken mit den Berner Deichquetschen oder die Kindertanzgruppen des Lemwerder Turnvereins sorgten im Laufe des Tages für allerbeste Stimmung beim Publikum. So richtig eng wurde es schließlich im Festzelt, als der Stedinger Shanty Chor kurz vor dem Ende des Awo-Kinderfestes seinen Auftritt hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.