• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

BUNTER NACHMITTAG: Stehende Ovationen im Zelt

18.07.2006

BRAKE BRAKE/GND - Der Wettergott hatten ein Einsehen mit den Hammelwarder Schützen und schickte beim Marsch durch den Stadtteil zur prallen Sonne auch noch ein laues Lüftchen. Dies war auch beim Aufstellen anschließend auf dem Hammelwarder Sportplatz sehr angenehm. Dort wurden dann langjährige Mitglieder vom Vorsitzenden Holger Meyer geehrt.

25 Jahre: Dirk Bade, Heinz-Georg von Deetzen, Renate von Deetzen, Norbert Giehl und Holger Meyer; 40 Jahre: Arthur Boburka, Hans-Heiner Kohl, Hans-Erich Müller, Edeltraud Mysegaes und Jürgen Richter; 50 Jahre: Werner Cordes.

Weiter ging es dann im Festzelt mit Musik und lustigen Darbietungen, die von den Schützenschwestern und Schützen in den vergangenen Wochen einstudiert wurden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weltstars gaben sich dabei nahezu die Klinke in die Hand. Da tauchte ein Elvis in Miniform von den Toten auf und selbst modische Sportarten wie Nordic Walking wurden vorgestellt. Ob Nonne, Irin oder Blumenfrau, alle betreiben die neumodische Sportart. „Die Nacht der Rennen“ hieß es dann für die Musicalfans unter den vielen Besuchern, denn die Loks aus „Starlight Express“ rollten in rasantem Tempo über den Zeltboden. Nicht weniger temporeich verlief der Auftritt einer Tanzgruppe des Turnvereins Hammelwarden, die mit „Grease Background Dancing“ und Rock’n Roll das Publikum zum Toben brachten.

Doch damit nicht genug, auch die anwesenden Königspaare waren aufgefordert, sich an diesem Tanz zu beteiligen. Auch wenn die einzelnen Vereine ihre Königspaare anfeuerten, konnten sie sich des Lachens nicht erwehren. „Rock me Amadeus“ dröhnte dann Falco aus dem Äther – die Jugendabteilung ließ ihren Helden für kurze Zeit lebendig werden.

Einen Ausflug in die 70er- Jahre unternahm eine Gruppe aus fünf Darstellern. Hier sah sich das Publikum, angesichts der vielen Perücken genötigt, den neuen Hit in Hammelwarden „Du hast die Haare schön“ lauthals zu singen. Der Höhepunkt an diesem Nachmittag war jedoch das Duett von „Helga Feddersen und Didi Hallervorden“. Mit „Die Wanne ist voll“, sorgten sie für wahre Begeisterungsstürme im Publikum. Dies wurde aber gleich wieder mit Wasserbomben abgekühlt.

Zum Schluss war die schwedische Gruppe „Abba“ dran, die ihre großen Hits sang. Doch so richtig heiß wurde es im Festzelt, als alle gemeinsam den Hit der Fußballweltmeisterschaft 2006 „54, 74, 90 2010“ sangen. Mit einem großen Finale und stehenden Ovationen endete der diesjährige Bunte Nachmittag im Festzelt.

{ID}

907165

{NAME}

SCHÜTZEN1

{LEVEL NAME}

NWZ/BRAKE/.1

{TEXT}

Bei den Schützen geben sich

„Weltstars“ die Klinke in

die Hand

{ID}

905978

{NAME}

SCHÜTZEN1-A

{LEVEL NAME}

NWZ/BRAKE/.1

{TITLE}

{Überschrift}

Stehende Ovationen im Zelt

bunter nachmittagBei den Hammelwarder Schützen bleibt kein Auge trocken

{ID}

905978

{NAME}

SCHÜTZEN1-A

{LEVEL NAME}

NWZ/BRAKE/.1

{TEXT}

Das Hammelwarder Schützenfest bleibt auf Erfolgskurs. Das bunte Unterhaltungsprogramm wurde sehr gut angenommen. BRAKE/GND - Der Wettergott hatten ein Einsehen mit den Hammelwarder Schützen und schickte beim Marsch durch den Stadtteil zur prallen Sonne auch noch ein laues Lüftchen. Dies war auch beim Aufstellen anschließend auf dem Hammelwarder Sportplatz sehr angenehm. Dort wurden dann langjährige Mitglieder vom Vorsitzenden Holger Meyer geehrt.

25 Jahre: Dirk Bade, Heinz-Georg von Deetzen, Renate von Deetzen, Norbert Giehl und Holger Meyer; 40 Jahre: Arthur Boburka, Hans-Heiner Kohl, Hans-Erich Müller, Edeltraud Mysegaes und Jürgen Richter; 50 Jahre: Werner Cordes.

Weiter ging es dann im Festzelt mit Musik und lustigen Darbietungen, die von den Schützenschwestern und Schützen in den vergangenen Wochen einstudiert wurden.

Weltstars gaben sich dabei nahezu die Klinke in die Hand. Da tauchte ein Elvis in Miniform von den Toten auf und selbst modische Sportarten wie Nordic Walking wurden vorgestellt. Ob Nonne, Irin oder Blumenfrau, alle betreiben die neumodische Sportart. „Die Nacht der Rennen“ hieß es dann für die Musicalfans unter den vielen Besuchern, denn die Loks aus „Starlight Express“ rollten in rasantem Tempo über den Zeltboden. Nicht weniger temporeich verlief der Auftritt einer Tanzgruppe des Turnvereins Hammelwarden, die mit „Grease Background Dancing“ und Rock’n Roll das Publikum zum Toben brachten.

Doch damit nicht genug, auch die anwesenden Königspaare waren aufgefordert, sich an diesem Tanz zu beteiligen. Auch wenn die einzelnen Vereine ihre Königspaare anfeuerten, konnten sie sich des Lachens nicht erwehren. „Rock me Amadeus“ dröhnte dann Falco aus dem Äther – die Jugendabteilung ließ ihren Helden für kurze Zeit lebendig werden.

Einen Ausflug in die 70er- Jahre unternahm eine Gruppe aus fünf Darstellern. Hier sah sich das Publikum, angesichts der vielen Perücken genötigt, den neuen Hit in Hammelwarden „Du hast die Haare schön“ lauthals zu singen. Der Höhepunkt an diesem Nachmittag war jedoch das Duett von „Helga Feddersen und Didi Hallervorden“. Mit „Die Wanne ist voll“, sorgten sie für wahre Begeisterungsstürme im Publikum. Dies wurde aber gleich wieder mit Wasserbomben abgekühlt.

Zum Schluss war die schwedische Gruppe „Abba“ dran, die ihre großen Hits sang. Doch so richtig heiß wurde es im Festzelt, als alle gemeinsam den Hit der Fußballweltmeisterschaft 2006 „54, 74, 90 2010“ sangen. Mit einem großen Finale und stehenden Ovationen endete der diesjährige Bunte Nachmittag im Festzelt.

{ID}

907172

{NAME}

SCHÜTZEN1-A

{LEVEL NAME}

NWZ/BRAKE/.1

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.