• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Auf den Spuren von Edo Meiners durch Butjadingen

20.09.2018

Stollhamm Einen (virtuellen) Fußmarsch durch Butjadingen will Meinhard Wefer am Samstag, 22. September, ab 19.30 Uhr mit seinen Gästen in der Kleinen Kulturkapelle K3 (Gartenweg 4) in Stollhamm unternehmen. Die Teilnehmer sollen auf den Spuren von Edo Meiners wandeln, der sich im Jahr 1864 auf den Weg machte, 40 Kilometer durch Butjadingen zu wandern. Dabei erleichterte ihm die erste „Kunststraße“ Butjadingens den Weg, denn es gab ansonsten nur Kleiwege oder Flurenpfade.

Die 1853 gebaute Klinkerstraße war die erste feste Straße in Butjadingen. Sie verband die Hafenorte Brake und Fedderwardersiel. Die neue Straße brachte einen wirtschaftlichen Aufschwung. Edo Meiners verfasste eine umfangreiche Beschreibung seiner Wanderung. Er besaß noch keinen Fotoapparat, denn die Fotografie steckte noch in den Kinderschuhen. Aber im Laufe der Jahrzehnte entstanden diverse Fotos, die nun Bildern von Meinhard Wefer gegenüber gestellt werden. Er machte sich im Jahr 2005 auf den Weg, diese Wanderung nachzuvollziehen. So entstand eine Darstellung zum Wandel der Dörfer in Butjadingen, die sich hervorragend in das Motto „Wandlungen“ der diesjährigen Kunst- und Kulturwochen Gezeiten einfügt.

Meinhard Wefer zitiert aus den Aufzeichnungen Edo Meiners’ und erzählt von seinen eigenen Eindrücken. Er präsentiert einen Bildervortrag über die Veränderung der Dorfstrukturen. Meinhard Wefer stammt aus Sillens und wohnt heute in Bockhorn im Kreis Friesland.

Der Chronist Edo Meiners wurde 1847 in Klippkanne bei Golzwarden geboren. Schriftstellerisch wurde er von Hermann Allmers stark beeinflusst, der ihn anregte, populäre heimatkundliche Abhandlungen zu schreiben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.