• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
B212 nach Unfall gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Verkehrsbehinderungen Bei Brake
B212 nach Unfall gesperrt

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Suche nach Lieblingsrezepten

22.03.2013

Ovelgönne Ob Ochsenroulade oder ein deftiger Erbseneintopf, Birnenkompott oder Topfkuchen mit Zuckerguss: Monika Schnieder von der Bürgerstiftung Ovelgönne sucht Lieblingsrezepte aus ihrer Heimatgemeinde und aus der Umgebung. Gemeinsam mit Heike Kirsten Kelling will Schnieder auf diese Weise ein Kochbuch zusammenstellen, das wiederum gegen eine Spende von der Bürgerstiftung abgegeben wird.

Der Einband dieses Kochbuchs, den Heike Kirsten Kelling gestaltet hat, ist bereits fertig. „Ovelgönne kocht – klein, aber fein“, soll das Buch heißen. „Nun muss es mit Inhalt gefüllt werden“, hofft Monika Schnieder auf möglichst viele Rezepte, die eingesandt werden (per Post an: Monika Schnieder, Lerchenstraße 7, 26939 Ovelgönne, per E-Mail an: lieblingsrezepte@gmx.de). Um eine Auswahl treffen zu können, damit das Buch wie geplant zum ersten Mal am Info-Stand der Bürgerstiftung auf dem Pferdemarkt im September präsentiert werden kann, bittet Monika Schneider, die Rezepte – egal ob Vorspeise, Hauptspeise, Dessert oder Kuchen – bis spätestens 15. Mai bei ihr einzureichen. Die Einsender sollten dazu vermerken, ob sie einer Veröffentlichung von Name und Wohnort zustimmen.

Der Umfang des Buches und die Auflage hängen von der Anzahl der eingesandten Rezepte ab. Gleichwohl ist die Finanzierung der ersten Auflage durch Spenden von Stiftungs-Unterstützern außerhalb der Wesermarsch bereits gesichert.

Mit der Abgabe des Kochbuchs gegen einen Obolus soll der finanzielle Grundstock der Bürgerstiftung erhöht werden, erklärt Schnieder die Idee für das Projekt. Denn je höher der Geldbetrag ist, den die Stiftung anlegen und daraus Erlöse erzielen kann, desto höher fällt der Betrag aus, der an gemeinnützige Vereine und Institutionen alljährlich ausgeschüttet werden kann. Das Kapital, das zur Gründung der Stiftung notwendig war, bleibt dabei unangetastet.

Im vergangenen Jahr hat die Bürgerstiftung einen Ovelgönne-Pin herausgegeben, diesmal soll also das Buch ein Appetitmacher sein, die Stiftung (weiter) zu unterstützen.


Informationen über die Bürgerstiftung unter   www.ovelgoenne.de 
Torsten Wewer
Elsfleth
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2322

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.