• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Konzert: Südtiroler Frühling zieht erfolgreich ein

03.05.2016

Elsfleth Zum „Tag der Arbeit“ auf der Bühne wurde der 1. Mai für die beiden Volksmusikkünstler Konrad Sattler und Christian Golser. Zusammen sind sie das Duo „Dolomiten-Echo“ und den „Tag der Arbeit“ gestalteten und genossen die Gäste aus dem südlichen Tirol musikalisch in der großen Runde ihrer Fans.

Zum zweiten Mal waren die Volksmusiker in der Elsflether Stadthalle zu Gast, zum zweiten Mal hatten sie viele nette Noten und Rhythmen im Gepäck und der Südtiroler Frühling ließ sich nicht lange bitten, im hohen und bisher kühlen Norden ein bisschen italienische Wärme zu verbreiten und den Besuchern ein Südtiroler Frühlingsfest zu suggerieren.

Konrad Sattler und Christian Golser stammen aus Seis in Südtirol. Seis ist ein Ortsteil der Gemeinde Kastelruth und das ist da, wo die Spatzen nicht nur von den Dächern pfeifen; zwei dieser musikalischen Spezies stehen auch seit Jahren auf bundesdeutschen Volksmusik-Bühnen und sie zwitschern auch immer noch gerne im Fernsehen. Auch dem „Dolomiten-Echo“ liegen zwar die norddeutschen Fans am Herzen, aber ganz ehrlich: am schönsten ist es doch in Südtirol mit der „Sonne über’m Land“ und „A Madl im Arm“. Wenn dann noch die „Sternenleserin“ die Macht des Schicksals am Dolomiten-Himmel findet, dann ist „Heimat ein Königreich“.

Dieser Meinung schloss sich das Publikum – vorwiegend im Rentenalter – in der Elsflether Stadthalle gerne, aber doch eher zurückhaltend an. Man mag die Musik und die beiden Künstler, aber Begeisterung versteckte sich in leicht sprödem Applaus. Dennoch fanden sich einige Paare, die vor der Bühne ein Tänzchen wagten. Mit Walzer und Polka, Schlagern und Evergreens wurde das Repertoire des Duos zur Anti-Griesgram-Kur.

Mit ihren herzerweichenden Balladen aus dem Land der hohen Gipfel – allesamt hübsch gereimt – waren sich der Konrad und der Christian ganz sicher: „Stolz und Ehre – das liegt in der Natur bei Menschen aus den Bergen“. Freude an Gesang und Unterhaltung – das lag am Sonntag in der Natur des Publikums. Packte man in der Stadthalle beides zusammen, dann passte das schon!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.