• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Kinder: Tausendfüßler entern Spielschiff an Kaje

22.04.2016

Brake In einer Reihe ziehen sie auf die Kaje zu und ihren Gesang hört man schon von Weitem: Die Kinder des Kindergartens Tausendfüßler haben am Donnerstag einen ihrer Ausflüge zur Kaje gemacht. Das stehe regelmäßig auf dem Plan und sei ein Teil der Verkehrserziehung, erklärte Leiterin Kerstin Haase.

Lehrreicher Ausflug

„Die Kinder sollen den Weg selbstständig gehen und nicht nur durch das Auto der Eltern erleben.“ So hätten sie die Möglichkeit, ein Auge für verschiedene Verkehrssituationen zu bekommen und auch dafür, wie sie bewältigt werden können.

Auch die kleinsten Tausendfüßler toben schon gelegentlich auf dem Schiff: „Wir haben einen Gruppenwagen, in den sechs Kinder hineinpassen. Über das Spielschiff freuen sich also Kinder von null bis sechs Jahren“, sagt Kerstin Haase.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jeden Herbst baut der Bauhof das Spielschiff ab und stellt es im Frühjahr wieder auf seinen altbewährten Platz. „So bleibt es uns länger erhalten“, erklärt Uwe Schubert von der Stadt Brake.

Fläche mit Potenzial

Überhaupt überlege die Stadt, wie sich die Fläche an der Kaje mit mehr Leben füllen ließe. Denn: „Das ist ein Platz mit sehr viel Potenzial“, sagt Uwe Schubert und lässt den Blick über die Kaje schweifen. Projekte wie das Braker Stadtfest oder die Vatertagsfeier würden zwar bereits Gäste auf den Platz locken. Die Stadt macht sich aber weiterhin Gedanken und „es muss schon zur Fläche passen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.