• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Partei wird bundesweit beobachtet
AfD ist für Verfassungsschutz rechtsextremistischer Verdachtsfall

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Aufführung: Theatergruppe Köterende hat „allens in’ Griff“

11.02.2015

Köterende Die Theatergruppe Köterende bereitet sich auf die Premiere ihres neuen Stückes „Allens in’ Griff“ von Konrad Hansen vor. Es sind nur noch wenige Tage, dann hebt sich der Vorhang für eine unterhaltsame Aufführung. Am Sonnabend, 14. Februar, fällt um 20 Uhr auf Grummers Diele in Köterende der Startschuss.

Das ausgewählte Stück bietet beste Voraussetzungen für gute Unterhaltung. Die Aufführung dreht sich um Hannes Klövkorn, der nach einem Kneipenbesuch spontan das Zimmer seiner Schwiegermutter an zwei Fremde vermietet, die eine Landwirtschaftsausstellung besuchen wollen. Proteste seiner gesamten Familie gegen die Einquartierung werden ignoriert, weil Geld winkt. Nur Tochter Bianca ist von dem jüngeren Untermieter angetan. Als die Männer nun ihr Zimmer beziehen, merken sie bald, dass der enge Familienanschluss nicht nur positive Seiten hat. Jedenfalls nicht, wenn man noch gewisse andere Pläne verfolgt.

Die Darsteller aus der Theatergruppe Köterende sind in diesem Jahr Volker Kayser (Hannes Klövkorn), Tanja Wenke (seine Frau Rosemarie), Hergen Wenke (sein Sohn Rainer), Christina Maas (Tochter Bianca), Frauke Steenken (Oma Lemke), Wilfried Reker (Richard) und Thomas Müller (Stefan).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Premiere gibt es weitere Aufführungen am 22. Februar ab 15 Uhr bei Buchholz in Wüsting-Grummersort, am 1. März ab 20 Uhr sowie am 8. März ab 15 Uhr im Gemeindehaus in Neuenhuntorf geplant.

Für diese weiteren Aufführungen ist ein Kartenvorverkauf bei Tanja Wenke (Telefon  0 44 84/92 07 35) und Frauke Steenken (Telefon  0 44 06/7 30) eingerichtet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.