• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Mit etwas Glück gratis zum Andys

25.07.2018

Tossens Längst ist es nicht mehr nur eine schöne Party von Freunden für Freunde, sondern ein ausgewachsenes Festival von überregionaler Bedeutung. Für die sechste Auflage von Andy ist auf einem Tennisturnier rechnen die Organisatoren mit mehr als 950 Besuchern. Zehn davon werden gratis dabei sein. Die NWZ verlost heute für das Andys, das am Freitag und Samstag, 3. und 4. August, in Tossens über die Bühne geht, fünf mal zwei Freikarten.

Wer Tickets für das Festival gewinnen möchte, scannt den QR-Code auf dieser Seite oder nimmt auf www.nwzonline.de/gewinnspiele teil. Wer beim Gewinnspiel kein Glück hat, kann Tickets im Internet ordern oder in der Geschäftsstelle der Nordwest-Zeitung in der Bahnhofstraße in Nordenham kaufen. Die NWZ unterstützt das Festival als Medienpartnerin.

Die Andys-Macher haben sich vergangenes Wochenende zu einem ersten Arbeitseinsatz in Tossens getroffen. Sie haben gemäht, auf dem Festival-Gelände Erde aufgefahren. „Das Grobe ist geschafft“, sagt Tim Reiners aus dem Orga-Team. Der Feinschliff folgt ab dem kommenden Wochenende. Dann werden sich Tim Reiners und seine Mitstreiter jeden Tag auf dem Gelände aufhalten, um von der Bühne bis hin zur Campingwiese und den Parkplätzen alles für den Ansturm der Fans am folgenden Wochenende vorzubereiten.

Der Vorverkauf läuft laut Tim Reiners gut. Dass aktuell erst gut die Hälfte aller Tickets verkauft sind, macht die Organisatoren kein bisschen nervös. So war es auch in den vergangenen Jahren, und am Ende war’s dann doch rappelvoll. Trotz Konkurrenz durch die Kutterregatta in Fedderwardersiel und vor allem das parallel stattfindende „Watt en Schlick“-Festival in Dangast gehen die Organisatoren davon aus, dass das Andys am Ende ausverkauft sein wird. Das bedeutet, dass fast 1000 Fans auf dem Gelände feiern werden.

Das Programm des Festivals kann sich einmal mehr sehen und hören lassen. So spielt etwa die vom Feuilleton hochgelobte Hamburger Formation Swutscher, die gerade das tolle Album „Wilde deutsche Prärie“ vorgelegt hat. Das Festival beginnt am Freitag, 3. August, mit Die Meldung (16.15 bis 16.45). Es folgen Fullax (17.15 bis 18 Uhr), Swutscher (18.30 bis 19.15 Uhr), Kid Dad (19.45 bis 20.45 Uhr), Lygo (21.15 bis 22.15 Uhr), Rakede (22.45 bis 23.45 Uhr) und Faakwarwin DJ-Set (0 bis 1 Uhr). Für Samstag, 4. August, werden sich noch Veränderungen ergeben, weil die für den späten Nachmittag eingeplanten Waves of Joy kurzfristig abgesagt haben. Sicher ist das Discoctrl (bislang 18.15 bis 19), Lirr (19.45 bis 20.45 Uhr), Blond (21.15 bis 22.15 Uhr), Weekend (22.45 bis 23.45 Uhr), Big Sick Ginger Ensemble (0.15 bis 1 Uhr) und Nicky Jones (1.15 bis 2 Uhr) auftreten.


Mehr Infos unter   www.dasandys.de 
Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.