• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Vom Rock am Ring auf die Andys-Bühne

20.07.2019

Tossens Das verflixte siebte Jahr? Nichts, worüber sich die Mitglieder von Andys Jugendkulturverein Sorgen oder Gedanken machen müssten. Andy ist auf einem Tennisturnier erlebt am Freitag und Samstag, 9. und 10. August, auf dem Resthof an der Butjadinger Straße 46 in Tossens, seine siebte Auflage. Und alles spricht dafür, dass das Festival auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg wird.

Die Vorbereitungen für das siebte Andys gehen langsam in die heiße Phase. Seit Oktober 2018 ist das siebenköpfige Organisationsteam im Einsatz. Obwohl jeder seine festen Aufgaben hat, gibt es immer wieder neue Herausforderungen. „Natürlich wissen wir inzwischen, was an Arbeit auf uns zu kommt. Aber da nur noch wenige aus unserem Team tatsächlich in Butjadingen wohnen, ist die Organisation doch mit viel Aufwand verbunden“, sagt der inzwischen in Hamburg lebende Kilian Schneider. Absprachen werden in regelmäßigen Skype-Konferenzen getroffen.

In den vergangenen Wochen wurden die Tresenbereiche gepflastert. Jetzt sollen noch Wasser- und Stromleitungen verlegt werden. „Damit können wir den Auflagen des Gesundheitsamts gerecht werden. Eine solche Infrastruktur vereinfacht aber auch die Arbeit für die zukünftigen Festivals“, sagt Thorsten Brockhoff, der für die Instandhaltung auf dem Gelände zuständig ist.

Festival-Facts

Andy ist auf einem Tennisturnier findet am Freitag und Samstag, 9. und 10. August, auf dem Resthof an der Butjadinger Straße 46 (Kleintossens) in Tossens statt. Veranstalter ist Andys Jugendkulturverein.

Wochenendtickets kosten inklusive Camping 35 Euro. Es gibt sie in allen NWZ-Geschäftsstellen und online im NWZ-Ticketshop. Tagestickets kosten 20 Euro und sind an der Tages- oder Abendkasse zu haben. Vor Ort müssen 10 Euro Müllpfand entrichtet werden.

Zeitplan für Freitag: MVNTIS (18.15 bis 19 Uhr), Drens (19.30 bis 20.15 Uhr), Faakmarwin (20.45 bis 21.45 Uhr), Blackout Problems (22.15 bis 23.30 Uhr), Beauty and the Beats (0 bis 1 Uhr)

Zeitplan für Samstag: Zwei DJ Sets (14 bis 17 Uhr), Not my Art (17.45 bis 18.30 Uhr), Reiche Söhne (19 bis 19.45 Uhr), Seed to Tree (20.15 bis 21 Uhr), Brett (21.30 bis 22.30 Uhr), Goldroger (23 bis 00.15 Uhr), DJ Clemens Brock (00.45 bis 2 Uhr).

Mehr Infos unter www.dasandys.de

Musikalisch bietet das Andys einmal mehr eine große Bandbreite, die bei Indie und Alternative anfängt und bei Hip-Hop und House aufhört. Der für das Booking verantwortliche Tim Reinders ist stolz darauf, dass es ihm gelungen ist, die Band Blackout Problems zu verpflichten, die am Freitag der Headliner ist. Die Münchener spielen gewöhnlich auf deutlich größeren Bühnen, waren zum Beispiel dieses Jahr beim Rock am Ring. Wieder mit dabei sind die Andys-Dauerbrenner Faakmarwin aus Bremen, außerdem DJ Clemens Brock. Die lokale Fahne hält die Band Not my Art aus Nordenham hoch.

Ein Flunkyball-Turnier, für das man sich unter flunkyball@dasandys.de anmelden kann, gehört wieder zum Festival-Programm. Zudem wird diesmal auch ein Beachvolleyball-Feld hergerichtet.

Die Andys-Macher wünschen sich, dass sich das Publikum aus allen Altersschichten zusammensetzt. Minderjährige dürfen nur in Begleitung einer Aufsichtsperson aufs Gelände, aber nach oben ist die Grenze offen. „Das Argument, dass man zu alt für ein solches Festival sei, lassen wird nicht gelten“, grinst Philipp Grzybowski.

Ein Wochenendticket für das Andys kostet 35 Euro. Darin ist das Camping inklusive. Karten gibt es in allen Geschäftsstellen sowie im Online-Ticketshop der NWZ, die wieder als Medienpartnerin des Festivals fungiert.  Tagestickets sind zum Preis von 20 Euro jeweils an der Tages- oder Abendkasse zu haben. Mit ein bisschen Glück kann man das Andys sogar zum Nulltarif erleben. Wir verlosen sieben mal zwei Freikarten für das Festival. Wie man gewinnen kann, steht auf dem auf dieser Seite abgedruckten Coupon. Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern ausgelost und benachrichtigt.


Eintrittskarten unter   nordwest-ticket.de 
Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.