• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Glückwunsch: Über Jahrzehnte in der Landwirtschaft engagiert

22.05.2014

Stollhamm Seit 50 Jahren teilen Hajo und Karola Meiners miteinander Freud und Leid, an diesem Donnerstag erwarten sie viele Glückwünsche zum Fest ihrer goldenen Hochzeit. Trotz einer großen Familie hat das heutige Jubelpaar in den vergangenen Jahrzehnten viele ehrenamtliche Aufgaben übernommen.

Karola Meiners kann auf eine 20 Jahre andauernde Tätigkeit als Vorsitzende der Landfrauen auf Orts- und Kreisebene zurückblicken. In Zusammenarbeit mit der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) war sie zudem eine der ersten Gästeführerinnen in der Gemeinde. Etliche Jahre gehörte die Ehejubilarin dem Prüfungsausschuss der Landwirtschaftskammer an. Nach ihrer Ausbildung an der Pädagogischen Hochschule Wilhelmshaven bildete sie Lehrlinge in der Hauswirtschaft aus.

Die Wiege von Karola Meiners stand in Brunne (Varel). Dort erblickte sie am 13. März 1940 das Licht der Welt. Nach dem Schulbesuch in Seghorn und Zetel besuchte sie die ländliche Hauswirtschaftsschule sowie die höhere Landfrauenschule in Stade.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihren späteren Ehemann lernte Karola Meiners im Juni 1963 beim Semesterball in Wilhelmshaven kennen. Ein Jahr später läuteten in der Vareler Kirche die Hochzeitsglocken. Die Geburten der vier Kinder machten das Eheglück perfekt, neben den Schwiegerkindern sind die neun Enkel der ganze Stolz des goldenen Hochzeitspaares.

Hajo Meiners erblickte am 9. September 1940 das Licht der Welt, die Eltern bewirtschafteten einen Hof am Schwarzen Weg in Stollhamm. Nach seiner landwirtschaftlichen Ausbildung übernahm er 1961 den elterlichen Hof und machte 1968 seine Meisterprüfung. Hajo Meiners engagierte sich im Vorstand des Maschinenringes, in der Raiffeisen-Warengenossenschaft, im Beirat der Molkerei Botterbloom und 35 Jahre im Stollhammer Kirchenrat.

Seit über 40 Jahren gehört Hajo Meiners der FDP an. Von 2003 bis 2011 war er Mitglied des Butjadinger Gemeinderates, einige Jahre als stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde.

Das Ehepaar Meiners hat sich der Arbeit in der Landwirtschaft verschrieben und im Verlaufe ihrer Tätigkeit viele Lehrlinge ausgebildet. Inzwischen hat ihr Sohn Carsten den Betrieb übernommen, aber beide packten noch gerne mit an. „Wir teilen viele gemeinsame Interessen“, unterstreicht der Ehejubilar. Beide sind politisch interessiert, reisen gerne und betreuen auf ihrem Anwesen Feriengäste. Das Ehepaar ist Mitglied im Rüstringer Heimatbund. Neben den vielen Beschäftigungen in ihrem „Unruhestand“ leiten beide seit einem Jahr die Stollhammer Gemeinschaftsrunde.

Am Sonnabend, 31. Mai, wollen Karola und Hajo Meiners das goldene Ehejubiläum mit einer Andacht in der Stollhammer Kirche feiern und den Gottesdienst nutzen, um der Familie, den Bekannten, Freunden und Weggefährte Danke zu sagen.

NWZ-Hochzeit.de
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.