• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Überirdisches Licht der Camargue

25.02.2011

RODENKIRCHEN Viele Geheimnisse verbergen sich in der Provence. Einige davon lüftete der Fotojournalist Dietmar Schmid in seinem sehenswerten Diavortrag. Rund 300 Besucher hörten auch ebenso spannende Geschichten in der Markthalle Rodenkirchen.

Dietmar Schmid vermittelte tiefe Einblicke. Er war drei Jahre unterwegs, um seinen komplexen Vortrag zusammenstellen. Die Themen waren zudem sehr abwechslungsreich. So beschrieb er beispielsweise die geheimnisvollen prähistorischen Petroglyphen in den Seealpen, die davon zeugen, dass schon vor Jahrtausenden die Menschen mit ihren Göttern kommunizierten. Das unwirkliche, ja fast überirdische Licht der Camargue gab dem Betrachter ansatzweise zu verstehen, warum es Vincent van Gogh in den Wahnsinn trieb.

Ein Abstecher nach Grasse regte die Sinne an. Berühmt ist das Parfüm aus dieser Welthauptstadt des guten Duftes, in der jedermann sogar sein ganz eigenes und somit unverwechselbares Parfüm mit Hilfe von Spezialisten kreieren kann.

Lavendelfelder, Weingärten und die Silhouetten idyllischer, mittelalterlicher Dörfer fing der Fotograf mit der Kamera ein. Auch den Spuren Paul Cézannes spürte Dietmar Schmid nach. Die Zuschauer erlebten diese ungeheure Intensität und Leuchtkraft des Lichtes des Midi, das in Cézannes kraftvollen Gemälden den Ausdruck findet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.