• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Urlaubsträume in drei Minuten

11.03.2016

Butjadingen Im Sommer 2012 bekam Philip Heyelmann einen Anruf von einem Mitarbeiter der Nordsee-Lagune. Das Wetter sei so toll, ob er nicht vorbeikommen und ein paar schöne Aufnahmen machen wolle. Philip Heyelmann packte seine Ausrüstung zusammen, fuhr los und drehte. Das Ergebnis begeisterte den Geschäftsführer von Tourismus-Service Butjadingen (TSB), Robert Kowitz, so sehr, dass er den Film unbedingt haben wollte. Das war der Beginn einer Zusammenarbeit zwischen dem 39-jährigen Filmemacher und der TSB, die bis heute anhält. Gerade hat Philip Heyelmann für die Kurgesellschaft vier neue Filme abgeliefert, die Lust auf Butjadingen machen sollen – bei Urlaubern ebenso wie bei den Einheimischen.

Philip Heyelmann hat in Berlin eine Ausbildung zum Mediengestalter absolviert, betreibt seit dem Jahr 2006 in Butjadingen die Filmproduktionsfirma Hey-Pro. Sein Können ist sogar bei internationalen Kinofilm-Produktionen gefragt. Zuletzt hat der Butjenter in Wien an den Dreharbeiten für einen Science-Fiction-Film mitgewirkt, der im Herbst in die deutschen Kinos kommen wird.

Ein gefragter Mann ist der 39-Jährige nicht zuletzt, wenn es um Luftaufnahmen geht, für die er Drohnen einsetzt. Und so bieten auch die vier neuen, jeweils rund drei Minuten langen Filme in einigen Szenen die Möglichkeit, sich die Ferienhalbinsel aus der Vogelperspektive anzusehen.

Elf solcher Videos hat Philip Heyelmann inzwischen für die TSB angefertigt. Die vier neuen Filme widmen sich den Themen Reiten, Winter, Sport und Freizeit sowie Kunst und Kultur. Und wie die sieben vorherigen Videos auch, sind sie eine filmische Liebeserklärung an Butjadingen.

„Philip Heyelmann ist ein professioneller Filmemacher, außerdem Butjadingen – und die Qualität der Filme spricht für sich“, schwärmt TSB-Marketingleiterin Heike Geils. Die Videos, die auf der Internetseite und dem You-Tube-Kanal der TSB zu sehen sind, seien „ganz wichtig für den Tourismus“. Aber nicht nur für den. „Wir haben festgestellt, dass sich auch sehr viele Einheimische die Imagefilme gerne anschauen“, sagt Heike Geils. Alle elf Videos seien bislang rund 45 000 Mal online angesehen worden.

Somit dürfte es nicht zuletzt auch an Philip Heyelmanns Imagefilmen liegen, dass sich die Internetseite der Kurgesellschaft großer Beleibtheit erfreut. Die TSB zählte im vergangenen Jahr 476 000 Zugriffe auf die Seite – 27,5 Prozent mehr als im Jahr davor.

Zwei weitere Imagefilme sollen in diesem Jahr noch folgen – zu welchen Themen, das steht noch nicht fest.


Alle Filme unter   www.butjadingen.de/service/multimedia.html 
Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.