• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Vereinstreue belohnt

16.07.2015

Burhave Nicht nur ein kühles Getränk, sondern auch einige Urkunden warteten nach der Radtour zur „Oase am Pumpwerk“ in Mitteldeich auf die Friesensportler des Klootschießer- und Boßelvereins (KBV) Burhave.

Der verband diesen Ausflug zur Anlage seiner Vereinsmitglieder Anke und Berthold Kubisz mit der Ehrung der Boßelvereinsmeister und einiger langjähriger Mitglieder.

Das goldene Ehrenabzeichen des Friesischen Klootschießerverbandes für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Burchard Oetken und Karl-Heinz Kahler. Ebenfalls seit 40 Jahren dabei sind Harald Boyks, Gerhard Riese und Frank Riese, die ebenso wie Harald Deharde, Dieter Kuhlmann und Andreas Rohe, sie seit 25 Jahren Mitglied sind, nicht an der Radtour und dem Beisammensein teilnahmen.

Ihre Siegerurkunden erhielten die Boßelvereinsmeister Anke Kubisz, Marion Meischen, Roswitha Hodel, Bodo Bornschier, Jan Dunkhase, Karl-Heinz Preisler, Bernd Helmerichs, Siegfried Hodel und Jannik Krutzsch

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.