• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Festnahme im Fall Lübcke  – Spuren ins rechte  Milieu?
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Regierungspräsident In Kassel Erschossen
Festnahme im Fall Lübcke – Spuren ins rechte Milieu?

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Versammlung beschließt höhere Mitgliedsbeiträge

14.11.2015

Stollhamm Vorstandswahlen standen am Donnerstagabend bei der Jahreshauptversammlung des Butjadinger Reitervereins Stollhamm auf der Tagesordnung. Vorsitzender Olaf Bischoff blickte bei der Zusammenkunft im Huus an’n Siel auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die Versammlung beschloss eine leichte Anhebung der Mitgliedsbeiträge.

Bei den Wahlen standen nicht alle Vorstandsposten zur Disposition. Als Beisitzer wurden Tanja Sperath und Dieter Wemken bestätigt. Auch die beiden Jugendwarte Katja Böning und Heike Hahnel wurden ohne Gegenstimme wiedergewählt. Als Unterstützung für Ines Conrady, die als 2. stellvertretende Vorsitzende fugiert und zugleich die Kassenbücher führt, stellte sich Lisa Sitnikow zur Verfügung. Sie wird sich zunächst in die Finanzgeschäfte des Vereins einarbeiten und soll dann im kommenden Jahr offiziell ins Vorstandsteam aufrücken.

In seinem Rechenschaftsbericht blickte Olaf Bischoff auf die Aktivitäten der vergangenen Monate zurück. Dazu zählten die Abnahmen der Prüfungen für das Reitabzeichen. Zudem fanden in der Reithalle Spring- und Dressurlehrgänge statt, und einige Reiter unternahmen einen Ausflug zur Messe „Equitana“ in Essen.

Der Verein beteiligte sich am Maibaumumzug der Stollhammer Dorfgemeinschaft, veranstaltete im August ein gut besuchtes Reitturnier mit 350 Nennungen und organisierten im Juni gemeinsam mit der Tourismus Service Butjadingen (TSB) die Großveranstaltung „Butjadingen Galopp“, die rund 1000 Besucher anlockte. „Wir werden dieses Reiterfest im Wechsel mit der Tierschau alle zwei Jahre wiederholen“, kündigte der Vorsitzende bei der Versammlung an.

Toll gelaufen sei die Zusammenarbeit mit dem Stollhammer Kindergarten, sagte Olaf Bischoff. Die Mädchen und Jungen besuchten einmal pro Woche die Reithalle am Burgweg.

Die Sommerpause wurde genutzt, um das Gebäude zu renovieren. Die Sanierungsarbeiten würden fortgesetzt, kündigte der Vorsitzende an.

Die dritte Vorsitzende und Kassenwartin Ines Conrady berichtete, dass der Verein schwarze Zahlen schreibe und ein in den vergangenen Jahren aufgelaufenes Defizit habe schmälern können. Um weitere Investitionen stemmen zu können, war dennoch eine moderate Anhebung der Mitgliedsbeiträge nötig, zu der die Versammlung auch ihren Segen gab.

Die Mitglieder freuen sich nun auf die letzte große Veranstaltung in diesem Jahr. Am Sonntag, 6. Dezember, wird die Reithalle zum Schauplatz einer ganz besonderen Weihnachtsfeier. In Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband werden Kinder ein Theaterstück aufführen. Zudem wird es einen weihnachtlichen Basar geben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.