• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Viel Lob für Geschlossenheit

06.01.2016

Neuenkoop Voll besetzt waren alle Plätze bei der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Neuenkoop-Köterende und des dazugehörigen Spielmannszuges, die im örtlichen Dorfgemeinschaftshaus stattfand.

Zum letzten Mal blickte Lars Pape in seiner Funktion als Jugendfeuerwehrwart auf die vergangenen Monate zurück, in denen der Feuerwehrnachwuchs und der Musikzug insgesamt 6490,75 ehrenamtliche Dienststunden geleistet hatten.

Der Spielmannszug, dessen Mitgliederzahl nach jeweils zwei Ein- und Austritten mit 35 Musikern konstant geblieben ist, hat 2015 nicht nur bei 15 Auftritten die Gemeinde Berne vertreten, sondern sich für das neue Jahr vorgenommen, künftig neben den Trommeln ausschließlich mit Trompeten aufzutreten.

Es gehöre viel Mut dazu, aus den gewohnten Bahnen auszubrechen. Es zeige jedoch, wie groß Einigkeit und Gemeinschaftssinn unter den Mitgliedern seien, wurde dieser Entschluss von allen Gästen gelobt.

Zahlreiche Gäste

Gäste waren Gemeindebrandmeister Klaus Niekamp und sein Stellvertreter Herbert Meyer, Kreisjugendwart Timo Würdemann, Gemeindejugendwart Karsten Windhorst und sein Stellvertreter Arndt Hollmann, die Ortsbrandmeister Günter Schwarting, Mathias Arning, deren Stellvertreter Sven Bolte und Thomas Müller, die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann und Vertreter aus dem Berner Gemeinderat.

Fasziniert zeigten sich die Gäste von den Wahlen, deren rasantes Tempo ein Zeichen für die Einsatzbereitschaft und Einigkeit innerhalb der Gruppe seien – wofür sicherlich in großem Maße die gute Arbeit der Jugendwarte und Betreuer verantwortlich sei, hieß es weiter.

Vierter Platz

Erfreulich war die Zahl der Jugendfeuerwehrmitglieder, die nach drei altersbedingten Austritten und acht Eintritten nun auf acht Mädchen und zwölf Jungen angewachsen ist. Mit einem vierten Platz in der Gesamtwertung schaffte es die Jugendfeuerwehr Neuenkoop-Köterende zudem bei den sportlichen Wettkämpfen wieder auf einen der vorderen Plätze.

Zu neuen Jugendsprechern wurden auf der Versammlung Maik Harms und Jana Chris-toffers gewählt. Vertreten werden die beiden von Malte Schweig und Jasmin Strangmann. Sportbetreuerin und Stellvertreter sind Lea Schweig und Dennis Hollmann. Die Kasse des Musikzuges wird weiterhin Renate Verzagt führen. Patrick Guttmann wurde zum neuen Kassenprüfer gewählt. Kleiderwartin bleibt Bärbel Baumann.

Für ihre fünfjährige Zugehörigkeit in der Jugendfeuerwehr geehrt wurden Marvin Schwarting, Maik Harms, Malte Schweig und Jana Christoffers.

Einen Gedenkteller gab es für Patrick Guttmann für zehn Jahre Mitgliedschaft im Musikzug. Doppelt solange gehören Silvia Voigt und Matthias Steenken dazu. Marion Wenke-Meyer konnte die Glückwünsche zu ihrem 25-jährigen Jubiläum leider nicht persönlich entgegen nehmen.

Als diensteifrigstes Jugendfeuerwehrmitglied wurde Marvin Schwarting geehrt. Renate Verzagt, die nur einen der 60 möglichen Dienste verpasst hatte, war 2015 das diensteifrigste Mitglied des Spielmannszugs.

Neuerungen wird es an der Spitze der Jugendfeuerwehr bei der Jahreshauptversammlung der aktiven Ortswehr geben. Lars Pape und seine beiden Stellvertreter werden nicht mehr zur Wahl antreten. Für Nachfolger ist aber bereits gesorgt: Tore Pape, Dennis Kayser und Franziska Wellmann möchten gerne diese Ämter übernehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.