• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Von Langschläfern und Mitgiftjägern

17.12.2005

OBERHAMMELWARDEN OBERHAMMELWARDEN - Lieber ein „heißer Ofen“ als ein Backofen – das ist das Lebensmotto des Lebenskünstlers Werner Struwe. Der Langschläfer und wenig hoffungsvolle Erbe einer lukrativen Bäckerei schraubt lieber an seinen Motorrädern herum, als in der Backstube mit Vater Benno kleine oder große Brötchen zu backen. „Wer nicht will, der hat schon“, denkt sich da ein listiger Zeitgenosse, der ein Auge auf die Bäckerei geworfen hat. Verlockt von der stattlichen Mitgift, bändelt Hilko Beckmann mit der Bäckerstochter Traute an und erschleicht sich das Vertrauen der Eltern. „So hat man nicht gewettet“, befinden Werner und der „ewige“ Bäckergeselle Ewald. Gemeinsam schmiedet man ein Komplott, um nach vielen Verwicklungen den Mitgiftjäger zu entlarven.

Ob die plattdeutsche Komödie in drei Akten von Helmut Schmidt „Roggenbrot mit Zuckerguss“ bekömmlich ist und die Gaumen der Theaterbesucher kitzeln wird, das wird sich erst bei der Premiere am 4. März kommenden Jahres in der Elsflether Stadthalle herausstellen. Zurzeit probt die Speelschar des Bürgervereins Hammelwarden-Lienen zwei Mal wöchentlich im Oberhammelwarder Schützenhaus. Auf der Bühne stehen Wolfgang Jäckel (Bäckermeister Struwe), Ursel Müller (seine Frau), Dennis Rüthemann (Werner Struwe), Ramona Schau (Tochter Traute), Jürgen Heinemann (Hilko), Harald Groenenboom (Geselle Ewald), Gertrud Nieß (Kundin Irene Hinrichs), Alke Bollmann (Irenes Tochter), Gunda Alexander (Adele, eine Verwandte) und Sylke Janssen (Kundin). Die Regie führt Karin Jäkel, Regieassistenz Heino Hasselder.

Nach der Premiere ist das Publikum zum Theaterball eingeladen. Nachfolgende Aufführungen finden auf der Foyer-Bühne im Schulzentrum an der Wurpstraße statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.