• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Theater: Von Schürzenjägern und Blockwarten

11.01.2014

Sürwürden Stürmisch geht es im Haus von Jan Oppermann (Jürgen Wehlau) zu. Schürzenjäger auf Naturaliensuche geben sich die Klinke in die Hand. Im Treppenhaus schlagen die Ereignisse ab und an hohe Wellen. Zumindest eine raue See herrscht, als Theodor Schnauber (Herold Menssen) an die Tür der Witwe Gries (Anne Petershagen) klopft, um sich ihr artig vorzustellen. Ob er ihr Herz erobern kann, zeigt sich erst im dritten Akt.

„Wind van vörn“ heißt die Komödie, und sie bläst den Laiendarstellern der Theatergruppe des Bürgervereins Sürwürden-Alse bei den letzten Proben noch einmal eine ordentliche Brise entgegen. Die Vorbereitungen für die neue Inszenierung aus der Feder von Helmut Schmidt laufen auf vollen Touren, letzte Malerarbeiten an den Kulissen und technische Feinheiten bringen zusätzliche Arbeit.

Die Perücke hilft

Aufregend wird es auch für die Debütantin Silke Oltmanns werden. Außer einem Krippenspiel in der Kindheit hat sie keine Bühnen-Erfahrungen vorzuweisen. Immerhin spielt sie die Frau Struck und darf ihrem Mann im richtigen Leben, Wilfried Oltmanns, sogar einen Kuss auf der Bühne geben. Nur die Perücke unterscheidet das reale Leben dann von dem fiktiven auf der Bühne. „Wenn ich die Perücke aufhabe, komme ich besser in die Rolle hinein. Ich bin dann Annemarie Struck“, hat die Debütantin für sich festgestellt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In einem Mehrfamilienhaus kommt es wegen der Witwe Gries zu typischen „Blockwartszenen“. Ihre Langeweile macht sie neugierig für alles, was jenseits ihrer eigenen Haustür vor sich geht. Die Bewohner des Mietshauses Oppermann sind genervt und hecken einen Plan aus, um die Witwe dauerhaft zu beschäftigen. Die Studenten-WG-Bewohner mit Udo Park (Jens Horstmann), Ralf Winkler (Helmut Melius) und Julia Lindemann (Insa Horstmann) geben heimlich eine Partnersuchanzeige auf und hoffen auf reichlich Resonanz.

Viele Mieter vergrault

Auch die alleinlebende Studentin Jutta Klein (Renate Brand) und die Mieter Heiko und Annemarie Struck (Wilfried und Silke Oltmanns). machen sich so ihre Gedanken über die Witwe Gries, die schon viele Mieter vergrault hat. Mit allerlei Tricks versuchen sie, Unruhe zu stiften und wirbeln eine Menge Staub in dem ehrenwerten Haus der Vermieter Jan und Theda Oppermann (Jürgen Wehlau, Irmi Hellmers) auf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.